Berkan Algan bleibt dem AFC auch in der kommenden Saison als Cheftrainer erhalten. Foto: noveski.com
Donnerstag, 10.11.2016, 19:56 Uhr

Chefcoach bleibt an der AJK

AFC verlängert vorzeitig mit Algan!

Altona 93 und Trainer Berkan Algan werden auch über den 30.06.2017 hinaus gemeinsame Wege gehen. Der AFC Vorstand und die sportliche Leitung haben heute vorzeitig den im Sommer auslaufenden Vertrag mit ihrem engagierten Coach um ein Jahr, bis zum 30.06.2018, verlängert.

„Berkan Algan hat uns vergangene Saison aus einer sehr misslichen Situation befreit und mit der Mannschaft fast den Aufstieg in die Regionalliga geschafft sowie das Pokalfinale erreicht. Zudem zeigt die aktuelle Leistungskurve eindeutig auf, dass der ungeplante Umbruch vor der laufenden Saison durch akribische Arbeit erfolgversprechend vollzogen wurde. Wir freuen uns, in dieser Konstellation über diese Saison hinaus mit Berkan an unseren gemeinsamen Zielen arbeiten zu können“, unterstreicht Altonas 1. Vorsitzender Dirk Barthel das Vertrauen zum Trainer.

„Für mich ist das Vertrauen der Verantwortlichen die Basis meiner Tätigkeit. Mir macht die Arbeit für diesen überragenden Klub enorm viel Spaß und es ist großartig zu spüren, dass mein Engagement auch gewürdigt wird. Wir haben noch viel vor und es ist ein gutes Gefühl, diese Aufgaben mit entsprechender Rückendeckung angehen zu können“, ist auch Berkan Algan bester Dinge nach geleisteter Unterschrift.



Auch interessant

  • Souveräner Heimsieg bringt Altona zurück …
    Altona 93 - TSV Sasel …
  • Ausblick auf den vorgezogenen 34. …
    Abstiegskampf pur: Vorschau auf SC …
  • Ex-Victorianer fehlt in Meiendorf, weil …
    Riesen-Wirbel um Boock: AFC-Akteur unterschreibt …