3. Liga
36. Spieltag


SSV Ulm 1846

2

:

0


FC Viktoria Köln

Anpfiff

Sa - 04.05. 14:00 Uhr

Spielstätte

Donaustadion

Zuschauer

17756

Schiedsrichter

Tom Bauer

Kann SSV Ulm 1848 den Erfolgstrend weiter fortzsetzen?

Mit dem SSV Ulm 1846 spielt der FC Viktoria Köln am Samstag gegen ein formstarkes Team. Sind die Gäste auf die Überflieger vorbereitet? Der SSV Ulm 1848 siegte im letzten Spiel gegen SC Freiburg II mit 2:1 und besetzt mit 68 Punkten den ersten Tabellenplatz. Viktoria musste sich am letzten Spieltag gegen SC Preußen Münster mit 3:5 geschlagen geben. Im Hinspiel hatte der SSV bei der Viktoria die volle Punktzahl eingefahren (3:1).

Angesichts der guten Heimstatistik (10-5-2) dürfte der SSV Ulm 1846 selbstbewusst antreten. Wer Ulm als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 81 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Heimmannschaft weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 20 Erfolgen, acht Punkteteilungen und sieben Niederlagen vor. Mit vier Siegen in Folge ist der SSV Ulm 1848 so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Auf fremden Plätzen läuft es für den FC Viktoria Köln bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere 17 Zähler. Viktoria findet sich kurz vor Saisonende in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Bisher verbuchte die Viktoria 13-mal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen neun Unentschieden und 13 Niederlagen.

Mit Blick auf die Anfälligkeit seiner Hintermannschaft dürfte der FC Viktoria Köln mit Bauchschmerzen in die Partie gegen den SSV gehen. Die Zuschauer dürften ein wahres Offensivfeuerwerk erwarten, denn es treffen zwei der torgefährlichsten Mannschaften aufeinander.

Zum Ende der Saison wird Viktoria noch einmal alle Kräfte mobilisieren müssen, um etwas Zählbares mitzunehmen. Gegner SSV Ulm 1846 steht in der Tabelle elf Positionen besser da.