3. Liga
33. Spieltag


1. FC Saarbrücken

4

:

1


SV Sandhausen

Anpfiff

Sa - 13.04. 16:30 Uhr

Spielstätte

Ludwigspark

Zuschauer

11314

Schiedsrichter

Assad Nouhoum

Saarbrücken schielt nach oben

Der FCS will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den SV Sandhausen punkten. Zuletzt holte der 1. FC Saarbrücken einen Dreier gegen die SpVgg Unterhaching (2:1). Letzte Woche siegte der SV Sandhausen gegen Borussia Dortmund II mit 3:2. Damit liegt der SVS mit 52 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 2:2-Unentschieden auseinandergegangen.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte Saarbrücken.

Der SVS ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte.

In der Tabelle sind die Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief. Offenbar teilte der SV Sandhausen gerne aus. 81 Gelbe Karten im bisherigen Saisonverlauf sind ein beachtlicher Arbeitsnachweis. Auch wenn der FCS mit sechs Niederlagen seltener verlor, steht der SV Sandhausen mit 52 Punkten auf Platz fünf und damit vor dem 1. FC Saarbrücken.

Mit Saarbrücken spielt der SVS gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.