3. Liga
29. Spieltag


SSV Ulm 1846

2

:

0


SV Sandhausen

Anpfiff

So - 10.03. 19:30 Uhr

Spielstätte

Donaustadion

Zuschauer

15019

Schiedsrichter

Lars Erbst

SSV Ulm 1846 weiter auf dem Vormarsch?

Beim kommenden Gegner des SV Sandhausen stimmte zuletzt der Ertrag. Ist Sandhausen für das Aufeinandertreffen mit dem SSV Ulm 1846 gewappnet? Letzte Woche gewann der SSV gegen den TSV 1860 München mit 1:0. Somit nimmt der SSV Ulm 1848 mit 51 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Der SVS siegte im letzten Spiel gegen SC Freiburg II mit 1:0 und liegt mit 45 Punkten weit oben in der Tabelle. Im Hinspiel erlitt der Gast eine knappe 1:2-Niederlage gegen den SSV Ulm 1846. Springt dieses Mal mehr für den SV Sandhausen heraus?

Angesichts der guten Heimstatistik (7-4-2) dürfte der SSV Ulm 1848 selbstbewusst antreten. Wer Ulm als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 71 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Siebenmal gingen die Gastgeber bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 15-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen sechs Punkteteilungen. In den letzten fünf Spielen ließ sich der SSV selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Der SVS weist bisher insgesamt zwölf Erfolge, neun Unentschieden sowie sieben Pleiten vor.

Mit dem SSV Ulm 1846 trifft der SV Sandhausen auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.