3. Liga
27. Spieltag


FC Viktoria Köln

2

:

1


SV Sandhausen

Anpfiff

Sa - 24.02. 14:00 Uhr

Spielstätte

Sportpark Höhenberg

Zuschauer

2627

Schiedsrichter

Alexander Sather

SV Sandhausen weiter auf dem Vormarsch?

Die Viktoria trifft am Samstag mit dem SVS auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Zuletzt musste sich der FC Viktoria Köln geschlagen geben, als man gegen den 1. FC Saarbrücken die zehnte Saisonniederlage kassierte. Letzte Woche gewann der SVS gegen den SSV Jahn Regensburg mit 6:3. Damit liegt der SV Sandhausen mit 42 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 3:3-Unentschieden auseinandergegangen.

Mit dem Gewinnen tat sich Viktoria zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Der SV Sandhausen verbuchte elf Siege, neun Unentschieden und sechs Niederlagen auf der Habenseite. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte Sandhausen.

Trumpft die Viktoria auch diesmal wieder mit Heimstärke (6-3-4) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem Gast (5-5-3) eingeräumt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der FC Viktoria Köln schafft es mit 32 Zählern derzeit nur auf Platz 14, während der SVS zehn Punkte mehr vorweist und damit den fünften Rang einnimmt. Die Körpersprache stimmte in der Regel beim SV Sandhausen, sodass die Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf schon 70 Gelbe Karten sammelte. Ist Viktoria darauf vorbereitet?

Die Viktoria steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des SVS bedeutend besser als die des FC Viktoria Köln.