3. Liga
24. Spieltag


VfB Lübeck

1

:

1


SSV Ulm 1846

Anpfiff

Sa - 03.02. 14:00 Uhr

Spielstätte

Stadion Lohmühle

Zuschauer

4376

Schiedsrichter

Martin Speckner

VfB Lübeck: Kräftemessen mit SSV Ulm 1848

Dem VfB steht gegen den SSV Ulm 1848 eine schwere Aufgabe bevor. Zuletzt kassierte der VfB Lübeck eine Niederlage gegen den FC Erzgebirge Aue – die zehnte Saisonpleite. Der SSV trennte sich im vorigen Match 2:2 von MSV Duisburg. Im Hinspiel hatte der SSV Ulm 1846 das heimische Publikum mit einem 3:0 jubeln lassen.

Die Heimbilanz von Lübeck ist ausbaufähig. Aus elf Heimspielen wurden nur elf Punkte geholt. Die Lübecker Elf besetzt mit 21 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Im Angriff des Heimteams herrscht Flaute. Erst 23-mal brachte der VfB den Ball im gegnerischen Tor unter.

Der SSV Ulm 1848 nimmt mit 40 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Die Stärke von Ulm liegt in der Offensive – mit insgesamt 39 erzielten Treffern. Bislang fuhr der Gast zwölf Siege, vier Remis sowie sieben Niederlagen ein. Die passable Form des SSV belegen zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Eine lasche Gangart konnte man dem SSV Ulm 1848 in der bisherigen Saison nicht attestieren. 58 Gelbe Karten belegen, dass der SSV nicht gerade zimperlich zur Tat schritt.

Auf den VfB Lübeck wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit des SSV Ulm 1846 doch bedeutend besser als die Saison von Lübeck.