Regionalliga Nord
32. Spieltag


TSV Havelse

1

:

2


FC Eintracht Norderstedt

Anpfiff

Sa - 04.05. 14:00 Uhr

Spielstätte

Wilhelm-Langrehr-Stadion

Zuschauer

281

Schiedsrichter

Giulio Horney

Abwärtstrend bei Havelse

Die Differenz von einem Treffer brachte FC Eintracht Norderstedt gegen den TSV Havelse den Dreier. Das Match endete mit 2:1. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied. Im Hinspiel hatte es keinen Sieger gegeben. Die Mannschaften hatten sich mit einem 1:1 voneinander getrennt.

Ohne weitere Tore ging es in die Pause. Obwohl Norderstedt nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es Havelse zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 2:1.

Der TSV Havelse befindet sich mit 46 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle. Mit dem Gewinnen tut sich der TSV weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Kurz vor Saisonende belegt EN mit 40 Punkten den zwölften Tabellenplatz. Die Eintracht bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwölf Siege, vier Unentschieden und 16 Pleiten.

Am Mittwoch empfängt Havelse FC Kilia Kiel. Kommenden Sonntag (14:00 Uhr) bekommt FC Eintracht Norderstedt Besuch vom SV Meppen.