Regionalliga Nord
28. Spieltag


Eimsbütteler TV

0

:

3


FC Teutonia 05

Anpfiff

Fr - 05.04. 19:00 Uhr

Spielstätte

Stadion Hoheluft

Zuschauer

250

Schiedsrichter

Gerhard Ludolph (Hoisbütteler SV)

Krisenteam will punkten

Der Eimsbütteler TV will nach acht Spielen ohne Sieg gegen den FC Teutonia 05 endlich wieder einen Erfolg landen. Der ETV musste sich im vorigen Spiel FC Eintracht Norderstedt mit 0:1 beugen. Zuletzt spielte Teutonia 05 unentschieden – 1:1 gegen den SSV Jeddeloh II. Beide Teams gingen im Hinspiel mit einer Nullnummer auseinander. Hoffentlich haben die Zuschauer diesmal mehr Gründe zum Jubeln.

Die Heimbilanz des Eimsbütteler TV ist ausbaufähig. Aus elf Heimspielen wurden nur elf Punkte geholt. Das Heimteam ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal zwei Punkte fuhr der ETV bisher ein. Mit 15 ergatterten Punkten steht der Eimsbütteler TV auf Tabellenplatz 16. Wo beim ETV der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 25 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Drei Siege, sechs Unentschieden und 15 Niederlagen stehen bis dato für den Eimsbütteler TV zu Buche. Siege waren zuletzt rar gesät beim ETV. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon acht Spiele zurück.

Auf des Gegners Platz hat T05 noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst zehn Zählern unterstreicht. Der Gast rangiert mit 39 Zählern auf dem siebten Platz des Tableaus. Nach 26 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des FC Teutonia 05 insgesamt durchschnittlich: elf Siege, sechs Unentschieden und neun Niederlagen. In den jüngsten fünf Auftritten brachte Teutonia 05 nur einen Sieg zustande.

Dieses Spiel wird für den Eimsbütteler TV sicher keine leichte Aufgabe, da T05 24 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.