Regionalliga Nord
19. Spieltag


Hamburger SV (U21)

2

:

2


FC Teutonia 05

Anpfiff

Mi - 10.04. 18:00 Uhr

Spielstätte

Sportpark Eimsbüttel

Zuschauer

197

Schiedsrichter

Alexander Rosenhagen

Unterhaltsames Unentschieden

Im Spiel Hamburger SV (U21) gegen den FC Teutonia 05 trennten sich die Gegner mit einem 2:2-Remis. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis. Das Hinspiel hatte Teutonia 05 mit 3:0 für sich entschieden.

Weitere Tore blieben bis zum Pfiff des Schiedsrichters aus. Somit ging es mit einem unveränderten Stand in die Halbzeitpause. Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als Schiedsrichter Alexander Rosenhagen die Begegnung beim Stand von 2:2 schließlich abpfiff.

Der Hamburger SV (U21) verbuchte insgesamt zwölf Siege, sieben Remis und sieben Niederlagen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der Rautenklub seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sieben Spiele ist es her.

Zwölf Siege, sieben Remis und neun Niederlagen hat T05 derzeit auf dem Konto. Die Gäste sind seit drei Spielen unbezwungen.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt der HSV II 1. FC Phönix Lübeck, während der FC Teutonia 05 am selben Tag gegen den FC St. Pauli (U23) Heimrecht hat.