Regionalliga Nord
15. Spieltag


SC Spelle-Venhaus

0

:

3


SC Weiche Flensburg 08

Anpfiff

Mo - 01.04. 15:00 Uhr

Spielstätte

Getränke Hoffmann Stadion

Zuschauer

346

Schiedsrichter

Timon Schulz

SC Spelle-Venhaus bleibt Schlusslicht bei Gegentoren in der Regionalliga Nord

SC Spelle-Venhaus steckte gegen Weiche Flensburg eine deutliche 0:3-Niederlage ein.

Weitere Tore blieben bis zum Pfiff des Schiedsrichters aus. Somit ging es mit einem unveränderten Stand in die Halbzeitpause. Letztlich fuhr der SC einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

SC Spelle-Venhaus ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal vier Punkte fuhr das Heimteam bisher ein. Mit 74 Toren fing sich SC Spelle-Venhaus die meisten Gegentore in der Regionalliga Nord ein. SC Spelle-Venhaus kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 20 summiert. Ansonsten stehen noch zwei Siege und fünf Unentschieden in der Bilanz. In zehn ausgetragenen Spielen kam SC Spelle-Venhaus in der laufenden Rückrunde nicht über ein Unentschieden hinaus.

Die Trendkurve des SC Weiche Flensburg 08 geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang zwölf, mittlerweile hat man Platz acht der Rückrundentabelle inne. Die Flensburger Elf verbuchte insgesamt sieben Siege, neun Remis und zehn Niederlagen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der Gast seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sechs Spiele ist es her.

Nach der klaren Niederlage gegen Weiche Flensburg ist SC Spelle-Venhaus weiter das defensivschwächste Team der Regionalliga Nord.

Für SC Spelle-Venhaus geht es schon am Sonntag beim TSV Havelse weiter.