2. Bundesliga
31. Spieltag


FC St. Pauli

1

:

0


F.C. Hansa Rostock

Anpfiff

Fr - 26.04. 18:30 Uhr

Spielstätte

Millerntor-Stadion

Zuschauer

29163

Schiedsrichter

Robert Hartmann

Greift Hansa Rostock bei St. Pauli nach den Sternen?

Die beste Mannschaft der Rückrunde, St. Pauli, empfängt Hansa Rostock. Der FC St. Pauli gewann das letzte Spiel und hat nun 60 Punkte auf dem Konto. Die 17. Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Hansa gegen den 1. FC Magdeburg. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. St. Pauli siegte knapp mit 3:2.

Angesichts der guten Heimstatistik (9-5-1) dürfte Sankt Pauli selbstbewusst antreten. Der Defensivverbund der Heimmannschaft ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 33 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der FC St. Pauli.

Auf fremden Plätzen läuft es für den F.C. Hansa Rostock bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere elf Zähler. Insbesondere an vorderster Front kommt Hansa Rostock nicht zur Entfaltung, sodass nur 27 erzielte Treffer auf das Konto der Gäste gehen.

Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Hansa schafft es mit 31 Zählern derzeit nur auf Platz 16, während St. Pauli 29 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Körperlos agierte der F.C. Hansa Rostock in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich der FC St. Pauli davon beeindrucken lässt? 17 Erfolge, neun Unentschieden sowie vier Pleiten stehen aktuell für St. Pauli zu Buche.

Im Saisonendspurt bekommt es Hansa Rostock einmal mehr mit einem schweren Brocken zu tun, wie der Blick aufs gegenwärtige Tableau eindeutig beweist.