2. Bundesliga
25. Spieltag


Fortuna Düsseldorf

2

:

0


Hamburger SV

Anpfiff

Fr - 08.03. 18:30 Uhr

Spielstätte

Merkur Spiel-Arena

Zuschauer

52000

Schiedsrichter

Martin Petersen

Hamburger SV verliert Spitzenspiel bei Düsseldorf

Am Freitag verbuchte die F95 einen 2:0-Erfolg gegen den Hamburger SV. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich die Fortuna Düsseldorf die Nase vorn. Das Hinspiel hatte der HSV knapp für sich entschieden und mit 1:0 gewonnen.

Per Rechtsschuss traf Felix Klaus vor 52.000 Zuschauern zum 1:0 für Düsseldorf. Für Noah Katterbach war der Einsatz nach 14 Minuten vorbei. Für ihn wurde Moritz Heyer eingewechselt. Weitere Tore blieben bis zum Pfiff des Schiedsrichters aus. Somit ging es mit einem unveränderten Stand in die Halbzeitpause. Numerisch ins Hintertreffen geriet der Hamburger SV in der 51. Minute, als Heyer mit der Ampelkarte vorzeitig vom Feld ging. In der 60. Minute stellte die F95 personell um: Per Doppelwechsel kamen Dennis Jastrzembski und Marlon Mustapha auf den Platz und ersetzten Klaus und Christoph Daferner. Der Treffer von Christos Tzolis in der 63. Minute schürte bei Fans und Spielern die Hoffnung auf den Aufstieg. Der HSV stellte in der 72. Minute mit einem Dreifachwechsel groß um und schickte András Németh, Levin Öztunali und Anssi Suhonen für Immanuël Pherai, Ignace Van Der Brempt und Jonas Meffert auf den Platz. In den 90 Minuten war die Fortuna Düsseldorf im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als der Hamburger SV und fuhr somit einen 2:0-Sieg ein.

Im Klassement machte Düsseldorf einen Satz und rangiert nun auf dem vierten Platz. Die Offensive der Fortuna in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der HSV war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 52-mal schlugen die Angreifer der Fortuna Düsseldorf in dieser Spielzeit zu. Seit fünf Begegnungen hat Düsseldorf das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Der Hamburger SV hat auch nach der Pleite die dritte Tabellenposition inne. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang dem Rautenklub auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Elf Siege, sieben Remis und sieben Niederlagen hat die F95 momentan auf dem Konto. Zwölf Siege, fünf Remis und acht Niederlagen hat der HSV derzeit auf dem Konto.

Die Fortuna Düsseldorf tritt am Freitag, den 15.03.2024, um 18:30 Uhr, beim VfL Osnabrück an. Zwei Tage später (13:30 Uhr) empfängt der Hamburger SV den SV Wehen Wiesbaden.