2. Bundesliga
13. Spieltag


KSV Holstein Kiel

4

:

2


Hamburger SV

Anpfiff

Sa - 11.11. 13:00 Uhr

Spielstätte

Holstein-Stadion

Zuschauer

15034

Schiedsrichter

Deniz Aytekin

Baut Hamburger SV die Erfolgsserie aus?

Beim kommenden Gegner der KSV stimmte zuletzt der Ertrag. Ist Holstein für das Aufeinandertreffen mit dem Hamburger SV gewappnet? Das letzte Ligaspiel endete für die KSV Holstein Kiel mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen den VfL Osnabrück. Zuletzt kam der HSV zu einem 2:0-Erfolg über den 1. FC Magdeburg.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Holstein Kiel sind sieben Punkte aus sechs Spielen. Sechs Siege und zwei Remis stehen vier Pleiten in der Bilanz von Kiel gegenüber.

Auf fremden Plätzen läuft es für den Hamburger SV bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sechs Zähler. Der Defensivverbund des Rautenklub steht nahezu felsenfest. Erst 13-mal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Der Dino weist bisher insgesamt sieben Erfolge, drei Unentschieden sowie zwei Pleiten vor. Die Gäste sind im Fahrwasser und holten aus den jüngsten fünf Matches elf Punkte.

Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich vier Punkte machen den Unterschied aus. Die KSV Holstein Kiel trifft auf einen hartgesottenen Gegner. Der Hamburger SV ging zur Sache und kassierte bereits 33 Gelbe Karten. Ist Holstein Kiel für den Schlagabtausch gewappnet?

Auf dem Papier ist die KSV zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.