Regionalliga Nord
23. Spieltag


VfV Borussia 06 Hildesheim

1

:

1


SC Weiche Flensburg 08

Anpfiff

So - 05.02. 14:00 Uhr

Spielstätte

Friedrich-Ebert-Stadion

Zuschauer

420

Schiedsrichter

Tschirschwitz (Hannover)

Ein Mann, ein Punkt: Guder sichert das Remis

Am Sonntag kam Weiche Flensburg beim VfV06 nicht über ein 1:1 hinaus. Der VfV Borussia 06 Hildesheim erwies sich gegen den SC als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus. Das Hinspiel hatte der VfV Hildesheim für sich entschieden. Damals hieß das Ergebnis 3:1.

Finn Wirlmann musste nach nur 19 Minuten vom Platz, für ihn spielte Julian von Haacke weiter. Bis der Unparteiische Tschirschwitz (Hannover) den ersten Durchlauf beendete, änderte sich am Zählerstand nichts mehr. Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Moritz Göttel sein Team in der 52. Minute. Mund abputzen und weitermachen: Unter diesem Motto stand der Ausgleich, den René Guder bereits wenig später besorgte (53.). Letzten Endes wurde im Aufeinandertreffen des VfV06 mit dem SC Weiche Flensburg 08 kein Sieger ermittelt.

Der Teilerfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. Der VfV Borussia 06 Hildesheim liegt nun auf Platz 15. Insbesondere an vorderster Front kommt das Heimteam nicht zur Entfaltung, sodass nur 27 erzielte Treffer auf das Konto der Hildesheimer Borussia gehen. Die letzten Auftritte der Borussia waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Das Unentschieden wirkte sich auf die Tabellenplatzierung von Weiche Flensburg aus, sodass man nun auf dem siebten Platz steht. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass die Flensburger Elf in dieser Zeit nur einmal gewann.

Fünf Siege, neun Remis und sechs Niederlagen hat der VfV Hildesheim derzeit auf dem Konto. Neun Siege, vier Remis und acht Niederlagen hat der SC momentan auf dem Konto.

Nächster Prüfstein für den VfV06 ist der VfB Lübeck (Samstag, 14:00 Uhr). Der SC Weiche Flensburg 08 misst sich am selben Tag mit Holstein Kiel (U23) (13:30 Uhr).

Kommentieren