3. Liga
27. Spieltag


TSV 1860 München

1

:

1


SV 07 Elversberg

Anpfiff

Di - 14.03. 19:00 Uhr

Spielstätte

Stadion an der Grünwalder Straße

Zuschauer

15000

Schiedsrichter

Ballweg (Zwingenberg)

1860 München bleibt in der Rückrunde ohne Sieg

Am Dienstag kam der SV 07 Elversberg beim TSV 1860 München nicht über ein 1:1 hinaus. 1860 München zog sich gegen Elversberg achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Der SVE hatte mit 4:1 gesiegt.

Nico Antonitsch besorgte vor 15.000 Zuschauern das 1:0 für den Spitzenreiter. Joseph Boyamba nutzte die Chance für 1860 und beförderte in der 34. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. In der 58. Minute stellte der TSV 1860 München personell um: Per Doppelwechsel kamen Martin Kobylanski und Marcel Bär auf den Platz und ersetzten Stefan Lex und Fynn Lakenmacher. Bis zum Abpfiff setzte sich keines der beiden Teams durch und so trennten sich Sechzig München und der SV 07 Elversberg mit einem Unentschieden.

1860 München ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal vier Punkte fuhr die Heimmannschaft bisher ein. Trotz eines gewonnenen Punktes fiel 1860 in der Tabelle auf Platz neun. Der TSV 1860 München verbuchte insgesamt zehn Siege, sieben Remis und zehn Niederlagen. In acht ausgetragenen Spielen kam 1860 München in der laufenden Rückrunde nicht über ein Unentschieden hinaus.

Nach 27 Spieltagen und nur vier Niederlagen stehen für Elversberg 59 Zähler zu Buche. Der Defensivverbund des Gasts steht nahezu felsenfest. Erst 24-mal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Die vergangenen Spiele waren für den SVE nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits vier Begegnungen zurück.

1860 tritt am Samstag, den 18.03.2023, um 14:00 Uhr, beim FC Erzgebirge Aue an. Einen Tag später (13:00 Uhr) empfängt der SV 07 Elversberg den Hallescher FC.

Kommentieren