3. Liga
10. Spieltag


FC Viktoria Köln

1

:

2


VfB Oldenburg

Anpfiff

So - 02.10. 13:00 Uhr

Spielstätte

Sportpark Höhenberg

Zuschauer

2658

Schiedsrichter

Kessel (Norheim)

Oldenburg baut Serie aus

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das der VfB Oldenburg mit 2:1 gegen den FC Viktoria Köln gewann. Einen packenden Auftritt legte Oldenburg dabei jedoch nicht hin.

Torlos ging es nach dem Halbzeitpfiff in die Kabinen. Max Wegner besorgte vor 2.658 Zuschauern das 1:0 für den VfB. Oliver Steurer beförderte das Leder zum 2:0 der Oldenburger Elf über die Linie (66.). Wenig später kamen Luca Marseiler und Federico Palacios Martinez per Doppelwechsel für Marcel Risse und Hamza Saghiri auf Seiten von Viktoria ins Match (67.). Mit einem Elfmeter von Robin Meißner kam das Heimteam noch einmal ran (80.). Am Ende punktete der VfB Oldenburg dreifach bei der Viktoria.

Der FC Viktoria Köln findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Drei Siege, vier Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Viktoria bei. Die Viktoria rutschte weiter ab und bleibt auch im sechsten Spiel in Folge ohne Dreier.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Oldenburg in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Vier Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat der Gast momentan auf dem Konto. Sechs Spiele ist es her, dass der VfB zuletzt eine Niederlage kassierte.

Am kommenden Freitag tritt der FC Viktoria Köln beim SC Verl an, während der VfB Oldenburg einen Tag später den FC Erzgebirge Aue empfängt.

Kommentieren