1. Bundesliga
22. Spieltag


SC Freiburg

1

:

1


Bayer 04 Leverkusen

Anpfiff

So - 26.02. 15:30 Uhr

Spielstätte

Europa-Park-Stadion

Zuschauer

34000

Schiedsrichter

Siebert (Berlin)

Leverkusen holt Remis – dank Azmoun

Der SC Freiburg ist nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen Bayer 04 Leverkusen hinausgekommen. Der vermeintlich leichte Gegner war Bayer 04 mitnichten. Leverkusen kam gegen Freiburg zu einem achtbaren Remis. Beide Mannschaften hatten sich im Hinspiel ein enges Match geliefert, das der SC am Ende mit 3:2 gewonnen hatte.

Nach nur 25 Minuten verließ Ritsu Doan vom Heimteam das Feld, Roland Sallai kam in die Partie. Vincenzo Grifo brachte dem SC Freiburg nach 29 Minuten die 1:0-Führung. Den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften machte bis zur Pause lediglich ein Treffer aus, den Freiburg für sich beanspruchte. In Durchgang zwei lief Florian Wirtz anstelle von Adam Hlozek für Bayer 04 Leverkusen auf. Ab der 66. Minute bereicherte der für Moussa Diaby eingewechselte Patrik Schick Leverkusen im Vorwärtsgang. Sardar Azmoun besorgte vor 34.000 Zuschauern das 1:1 für Bayer. Am Schluss hatte im Duell der beiden Mannschaften keine die Oberhand gewonnen und so trennten sich der SC und Leverkusen schließlich mit einem Remis.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der SC Freiburg in der Tabelle auf Platz fünf. Freiburg verbuchte insgesamt zwölf Siege, fünf Remis und fünf Niederlagen. Der SC befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Bayer 04 findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Acht Siege, vier Remis und zehn Niederlagen hat der Gast momentan auf dem Konto. Bayer 04 Leverkusen ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Der SC Freiburg stellt sich am Samstag (15:30 Uhr) bei der Borussia Mönchengladbach vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt Leverkusen die Hertha BSC.