Kreisklasse B4
17. Spieltag


Groß Flottbeker SV II


Wedeler TSV

Anpfiff

Fr - 04.03. 19:30 Uhr

Spielstätte

--

Zuschauer

--

Schiedsrichter

--

Bewahrt Wedel den Nimbus?

Die Reserve der Groß Flottbek hat am kommenden Freitag keinen Geringeren als den WTSV zum Gegner. Am vergangenen Samstag ging die GFSV II leer aus – 1:4 gegen Blau-Weiß 96 III. Zuletzt kam der Wedeler TSV zu einem 3:0-Erfolg über Bahrenfelder SV 19 III. Im Hinspiel hatte Wedel das heimische Publikum beglückt und mit 5:3 gesiegt.

Mit 29 Punkten auf der Habenseite steht die Groß Flottbeker SV II derzeit auf dem zweiten Rang. Die Offensivabteilung der Flottbeker Elf funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 77-mal zu. Drei Niederlagen trüben die Bilanz der Gastgeber mit ansonsten neun Siegen und zwei Remis.

Mit nur neun Gegentoren stellt der WTSV die sicherste Abwehr der Liga. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen die Wedeler Elf (13-0-0) noch ausrichten kann.

Von der Offensive der Groß Flottbek II geht immense Gefahr aus. Mehr als fünfmal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Die GFSV II hat mit dem Wedeler TSV eine unangenehme Aufgabe vor sich. 1. Mannschaft des WTSV ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz.

Die Groß Flottbeker SV II steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Wedel bedeutend besser als die der Groß Flottbek II.

Kommentieren