Kreisklasse 7
19. Spieltag


Rahlstedter SC V

3

:

0


SV Uhlenhorst-Adler IV

Anpfiff

So - 27.03. 12:30 Uhr

Spielstätte

--

Zuschauer

--

Schiedsrichter

--

UH-Adler IV will Trendwende einleiten

Rahlstedter SC V will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen UH-Adler IV ausbauen. Rahlstedter SC V tritt mit breiter Brust an, wurde doch der VfL 93 Hamburg III zuletzt mit 3:2 besiegt. Zuletzt kassierte Adler IV eine Niederlage gegen den HSV Barmbek-Uhlenhorst IV – die zehnte Saisonpleite. Der SV Uhlenhorst-Adler IV kam im Hinspiel gegen Rahlstedter SC V unter die Räder. Für das 1:7 möchte sich UH-Adler IV nun revanchieren.

Angesichts der guten Heimstatistik (4-1-1) dürfte Rahlstedter SC V selbstbewusst antreten. Die Heimmannschaft rangiert mit 25 Zählern auf dem fünften Platz des Tableaus. Die Saison von Rahlstedter SC V verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Rahlstedter SC V acht Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen verbucht. Zuletzt lief es recht ordentlich für Rahlstedter SC V – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Adler IV steht aktuell auf Position acht und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Die Offensive der Uhlenhorster Elf strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der Gast bis jetzt erst 22 Treffer erzielte. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der SV Uhlenhorst-Adler IV lediglich einmal die Optimalausbeute.

Die Hintermannschaft von UH-Adler IV ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Rahlstedter SC V mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze.

Auf dem Papier ist Adler IV zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentieren