Kreisklasse 7
21. Spieltag


SV Wilhelmsburg III

3

:

7


Rahlstedter SC V

Anpfiff

So - 08.05. 12:30 Uhr

Spielstätte

--

Zuschauer

--

Schiedsrichter

--

SVW III am Boden

Der SV Wilhelmsburg III bestätigte auch im letzten Ligaspiel die schlechte Saisonleistung und verabschiedet sich mit einer 3:7-Niederlage gegen Rahlstedter SC V aus der Kreisklasse 7. Der SVW III war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Im Hinspiel hatte Rahlstedter SC V keinen Zweifel an der eigenen Klasse aufkommen lassen und das Duell mit 9:3 gewonnen.

Als der Schiedsrichter die Begegnung schließlich abpfiff, war der SV Wilhelmsburg III vor heimischer Kulisse mit 3:7 geschlagen.

Mit 114 Gegentreffern stellte die 3. Mannschaft des SVW die schlechteste Defensive der Liga. Der Tabellenletzte ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal einen Punkt fuhr die Heimmannschaft bisher ein. Von diesem Angriff hatten alle Mannschaften der Liga in dieser Spielzeit am wenigsten zu befürchten: Der SVW III schoss lediglich 22 Tore. Kassensturz zum Saisonabschluss: Für den SV Wilhelmsburg III steht kein einziger Sieg, dagegen aber 17 Niederlagen in 19 Spielen zu Buche. Der SVW III hatte einfach keiner Mannschaft etwas entgegenzusetzen. Mit der Leistung der letzten Spiele wird der SV Wilhelmsburg III so unzufrieden wie mit dem gesamten Saisonverlauf sein. Ein Punkt aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz.

Rahlstedter SC V befindet sich mit 31 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld. Dass die Offensive der Gäste zu den besten der Liga gehört, zeigte man auch im letzten Spiel. Damit kommt Rahlstedter SC V auf insgesamt 67 Treffer. Zuletzt lief es erfreulich für Rahlstedter SC V, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Während der SVW III am nächsten Sonntag (10:45 Uhr) beim HSV Barmbek-Uhlenhorst IV gastiert, duelliert sich Rahlstedter SC V zeitgleich mit dem SC Eilbek III.

Kommentieren