Kreisliga 8
13. Spieltag


Eimsbütteler TV III

3

:

2


VfL Hammonia II

Anpfiff

Sa - 23.04. 16:00 Uhr

Spielstätte

--

Zuschauer

--

Schiedsrichter

--

Bleibt ETV III auf der Erfolgsspur?

Am Samstag bekommt es die Zweitvertretung von Hammonia mit dem ETV III zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Der Eimsbütteler TV III siegte im letzten Spiel gegen FTSV Altenwerder III mit 4:0 und belegt mit 25 Punkten den dritten Tabellenplatz. Zuletzt holte der VfL Hammonia II einen Dreier gegen den FC Veddel United (6:0). Nachdem Hammonia II sich im Hinspiel als keine große Hürde für den ETV III erwies und mit 2:5 verlor, soll es im Rückspiel besser laufen für den VfL Hammonia II.

Nachdem der Eimsbütteler TV III die Hinserie auf Platz sieben abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle besetzt die Eimsbütteler Elf aktuell den ersten Rang. Die Zwischenbilanz der Heimmannschaft liest sich wie folgt: acht Siege, ein Remis und drei Niederlagen. Den ETV III scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Spitzenreiter dar.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über drei Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur zwei Punkte trennen die Teams voneinander. Nach dem VfL Hammonia II stellt der Eimsbütteler TV III mit 43 Toren die zweitbeste Offensive der Liga.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Kommentieren