Kreisliga 5
15. Spieltag


Willinghusener SC

0

:

3


TuS Aumühle-Wohltorf

Anpfiff

Fr - 08.04. 20:00 Uhr

Spielstätte

--

Zuschauer

--

Schiedsrichter

Alex Kauter

Nackenschlag für Willinghusen

Der TuS Aumühle-Wohltorf erreichte einen 3:0-Erfolg beim Willinghusener SC. Willinghusen war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Das Hinspiel hatte der TuS Aumühle knapp für sich entschieden und mit 1:0 gewonnen.

Nach der Beendigung des Spiels durch Referee Alex Kauter feierte die Aumühler Elf einen dreifachen Punktgewinn gegen den WSC.

Der Willinghusener SC findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Wo bei der Heimmannschaft der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 17 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Nun musste sich Willinghusen schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim WSC noch ausbaufähig. Nur drei von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Aumühle behauptet nach dem Erfolg über den Willinghusener SC den zweiten Tabellenplatz. Der TuS Aumühle-Wohltorf kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück.

Willinghusen erwartet am Donnerstag die Reserve des TSV Glinde. Der nächste Gegner des TuS Aumühle, welcher in zwei Wochen, am 18.04.2022, empfangen wird, ist die Zweitvertretung der TSV Reinbek.

Kommentieren