Bezirksliga Ost
22. Spieltag


1. FC Quickborn

6

:

1


TuS Hasloh

Anpfiff

So - 15.05. 15:00 Uhr

Spielstätte

--

Zuschauer

--

Schiedsrichter

--

Quickborn mit finalem Feuerwerk

Der TuS Hasloh kassierte zum Saisonabschluss eine 1:6-Klatsche gegen den 1. FC Quickborn. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch Quickborn wusste zu überraschen. Das Hinspiel hatte damit geendet, dass Hasloh den Heimvorteil in einen 3:2-Sieg umgemünzt hatte.

Letztlich feierte der 1. FCQ gegen die Hasloher Mannschaft nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 6:1-Heimsieg.

Mit 73 Gegentreffern stellte der 1. FC Quickborn die schlechteste Defensive der Liga. Die Quickborner Elf steht am Ende dieser enttäuschenden Saison auf dem zehnten Platz, sodass man nächste Saison eine Etage nach unten muss. Von diesem Angriff hatten alle Mannschaften der Liga in dieser Spielzeit am wenigsten zu befürchten: Der Gastgeber schoss lediglich 37 Tore. Quickborn bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, zwei Unentschieden und zwölf Pleiten.

Kurz vor dem Ende des Fußballjahres rangiert der TuS Hasloh knapp im gesicherten Bereich. Wo bei den Gästen der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 38 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Die letzten Auftritte waren mager, sodass Hasloh nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Kommentieren