Kreisliga 5
23. Spieltag


Hamburg Hurricanes


Farmsener TV III

Anpfiff

So - 15.03. 12:30 Uhr

Spielstätte

--

Zuschauer

--

Schiedsrichter

--

Bei Hurricanes wachsen für Farmsen III die Bäume in die Höhe

Farmsen III steht bei Hurricanes eine schwere Aufgabe bevor. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich Hamburg Hurricanes kürzlich gegen den TuS Berne III zufriedengeben. Der FTV III dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der Eimsbütteler TV III zuletzt mit 6:1 abgefertigt. Im Hinspiel hatte Hurricanes die Nase vorn und feierte einen knappen 2:1-Sieg.

Angesichts der guten Heimstatistik (7-3-1) dürfte das Heimteam selbstbewusst antreten. Nach 22 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für Hamburg Hurricanes 46 Zähler zu Buche. An Hurricanes gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst 22-mal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Kreisliga 5.

Auf fremden Plätzen läuft es für den Farmsener TV III bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere acht Zähler. Nachdem der Gast die Hinserie auf Platz zwölf abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle besetzt Farmsen III aktuell den siebten Rang. Im Tableau ist für den FTV III mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben. 43:66 – das Torverhältnis des Farmsener TV III spricht eine mehr als deutliche Sprache. Der bisherige Ertrag von Farmsen III in Zahlen ausgedrückt: sieben Siege, vier Unentschieden und elf Niederlagen. In den letzten fünf Spielen schaffte der FTV III lediglich einen Sieg.

Vor allem die Offensivabteilung von Hamburg Hurricanes muss der Farmsener TV III in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel.

Für Farmsen III wird es sehr schwer, bei Hurricanes zu punkten.

Kommentieren