Präsentiert von:

Ergebnis 2:2 (0:0)
Anpfiff: So - 16.12. 13:30 Liga: 2. Bundesliga Spieltag: 17. Spieltag

Live-Ticker geschlossen

In Zusammenarbeit mit sport.de - News, Daten und mehr zur Bundesliga.

90'
Fazit:
Erzgebirge Aue und der SV Darmstadt 98 trennen sich nach einem spektakulären zweiten Durchgang mit 2:2. In der ersten Halbzeit entwickelte sich eine von vielen Zweikämpfen geprägte, spielerisch überschaubare Begegnung. Aue hatte mehr Ballbesitz, wogegen Darmstadt mehr auf schnelle Umschaltaktionen lauerte. Beide Teams leisteten sich dabei viele Ungenauigkeiten, sodass kein richtiger Spielfluss aufkam. Die Sachsen hatten vor der Pause ein leichtes Chancenplus. Nach dem Wechsel starteten die Lilien furios und erarbeiten sich zwei klare Möglichkeiten. Nachdem die Schuster-Elf bei einem Pfostenschuss von Dursun Pech hatte, schoss Testroet im direkten Gegenzug das 1:0 für die Hausherren. Darmstadt blieb zwar leicht überlegen, doch Testroet schlug nach toller Vorarbeit von Krüger erneut zu und erhöhte auf 2:0. Doch die Lilien gaben sich nicht auf und kamen mit einem Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten durch Höhn und Mehlem zurück. In einer hitzigen Schlussphase spielten beiden Mannschaften auf Sieg, das goldene Tor wollte aber niemandem mehr gelingen. So blieb es beim alles in allem gerechten 2:2-Remis. Aue bleibt damit auf Rang zwölf. Die Hessen schieben sich auf Platz 13 nach vorne.
90'
Spielende
90'
Darmstadt hat noch einmal eine Ecke von der rechten Seite. Doch Aue kann klären.
90'
Gibt es in den zwei Extraminuten im Erzgebirgsstadion noch einen Sieger?
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90'
Nach einem weiten Freistoß von Tobias Kempe fällt Höhn der Ball vor die Füße. Der Rechtsschuss aus 14 Metern wird abgeblockt.
88'
Gelbe Karte für Dennis Kempe (Erzgebirge Aue)
Dennis Kempe sieht wegen Meckern ebenfalls eine Gelbe Karte und fehlt damit zum Jahresabschluss gesperrt.
87'
Gelbe Karte für Fabian Kalig (Erzgebirge Aue)
Kalig tritt Dursun völlig übermotiviert in die Hacke. Gerach bleibt nichts anderes übrig als die nächste Verwarnung zu zücken.
86'
Mehlem dreht sich nach Ablage von Platte an der Strafraumgrenze einmal um die eigene Achse. Der Linksschuss ist zu zentral angesetzt und damit kein Problem für Männel.
86'
Nach Pass von Jones zieht Dursun aus halbrechter Position ab und wird geblockt.
85'
Gelbe Karte für Martin Männel (Erzgebirge Aue)
Die Partie wird immer hitziger. Männel eilt aus seinem Kasten um ein vermeintlich nicht geahndetes Foul an Nazarov zu monieren. Für seine Beschwerde sieht der Schlussmann den gelben Karton.
83'
Jones setzt sich links gegen Rizzuto durch und bringt die Pille scharf nach innen. Dort verpasst Platte die Hereingabe um Haaresbreite.
82'
Die Veilchen fordern erneut einen Rückpass der Darmstädter zu ahnden. Doch Gerach lässt wieder weiterlaufen.
80'
Aue war sich des Erfolges wohl schon etwas zu sicher. Zweimal ist die Hintermannschaft bei den Gegentreffern überhaupt nicht im Bilde.
78'
Tooor für SV Darmstadt 98, 2:2 durch Marvin Mehlem
Darmstadt mit dem Doppelschlag! Jones bedient Holland auf der linken Seite mit einem tollen langen Ball. Der Linksverteidiger chippt das Leder vor den ersten Pfosten, wo Mehlem die Kirsche mit der Brust runterpflückt. Aus acht Metern versenkt der Spielmacher den Ball aus der Luft mit dem rechten Schlappen im kurzen Eck. Männel ist erneut geschlagen.
76'
Tooor für SV Darmstadt 98, 2:1 durch Immanuel Höhn
Es wird noch einmal spannend! Nach schwachem Freistoß von Tobias Kempe landet der abprallende Ball bei Mehlem. Der 21-Jährige wurschtelt sich irgendwie gegen zwei Gegenspieler durch und legt rechts raus für Medojević. Dessen Flanke kann Männel nur nach vorne abwehren. Dort steht Höhn, der das Leder aus sieben Metern wuchtig im linken Eck versenkt.
76'
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 -> Felix Platte
76'
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 -> Marcel Heller
75'
Rizzuto tritt leicht gegen Heller nach. Gerach belässt es bei einer Verwarnung für beide.
73'
Die Hessen drücken Aue jetzt in die eigene Hälfte. Die Sachsen lauern nur noch auf Konter.
71'
Meyer bringt für die Schlussphase noch ordentlich Routine ins Spiel. Der 36-jährige Christian Tiffert kommt für den gelbbelasteten Riese auf den Rasen.
71'
Einwechslung bei Erzgebirge Aue -> Christian Tiffert
71'
Auswechslung bei Erzgebirge Aue -> Philipp Riese
70'
Nach einer Ecke von der linken Seite verlängert Medojević am ersten Pfosten per Kopf. So kommt am langen Eck Höhn an den Ball, der das Leder aber nicht mehr richtig drücken kann und deshalb über den Kasten setzt.
67'
Tobias Kempe schlenzt den fälligen Freistoß aus halbrechter Position über die Mauer. Leicht abgefälscht, fliegt der 20-Meter-Schuss einen halben Meter rechts am Gehäuse vorbei.
66'
Gelbe Karte für Malcolm Cacutalua (Erzgebirge Aue)
Mehlem marschiert vor dem Strafraum an Riese vorbei, ehe er mit einem Bodycheck von Cacutalua zu Fall gebracht wird. Der 24-Jährige wird dafür verwarnt.
64'
Tooor für Erzgebirge Aue, 2:0 durch Pascal Testroet
Testroet schnürt den Doppelpack! Fandrich erobert am Mittelkreis den Ball und leitet mit einem Steilpass auf Krüger sogleich die Umschaltaktion ein. Der Youngster spielt sein hohes Tempo aus und marschiert zur Grundlinie. Testroet hat keine Mühe die halbhohe Hereingabe am zweiten Pfosten mit dem linken Schlappen aus vier Metern über die Linie zu drücken.
62'
Gelbe Karte für Serdar Dursun (SV Darmstadt 98)
Dursun kommt gegen Kalig viel zu spät. Für das unnötige Einsteigen gibt es zurecht Gelb.
61'
Darmstadt bietet sich nach einem klugen Hackentrick von Heller eine gute Konterchance. Doch Mehlem tritt unglücklich auf den Ball und geht zu Boden.
59'
Heller fordert den Doppelpass mit Mehlem. Doch der Pass des zur Pause eingewechselten Mittelfeldspielers ist zu lasch. Cacutalua kommt dazwischen.
57'
Riese legt den Freistoß aus 18 Metern leicht quer für Dennis Kempe. Dessen strammer Linksschuss schlägt aber halbhoch in der Mauer ein.
56'
Hochscheidt muss leicht angeschlagen runter. Für ihn kommt Dimitrij Nazarov ins offensive Mittelfeld.
56'
Einwechslung bei Erzgebirge Aue -> Dimitrij Nazarov
56'
Auswechslung bei Erzgebirge Aue -> Jan Hochscheidt
56'
Gelbe Karte für Aytaç Sulu (SV Darmstadt 98)
Krüger legt sich Zentimeter vor dem Strafraum den Ball an Sulu vorbei. Der Abwehrchef der Lilien lässt das Bein stehen und zieht damit das Foul. Der Unparteiische zückt den gelben Karton.
55'
Fandrich schickt erneut Testroet auf die Reise. Doch der 28-Jährige steht klar im Abseits.
53'
Ist das bitter für Darmstadt! Die Schuster-Elf kam wie aufgedreht aus der Pause und muss mit dem ersten Angriff der Veilchen den Nackenschlag verkraften.
50'
Tooor für Erzgebirge Aue, 1:0 durch Pascal Testroet
Nach dem starken Beginn der Lilien schlagen die Hausherren eiskalt zu! Der direkte Konter nach dem Pfostentreffer führt zum Erfolg. Über Hochscheidt und Fandrich kommt der Ball auf die linke Bahn zu Testroet. Der Mittelstürmer zieht mit vollem Tempo in den Strafraum, lässt Sulu mit einem Haken nach innen stehen. Aus zwölf Metern schiebt der Ex-Dresdener die Kugel überlegt mit der rechten Innenseite genau ins lange Eck. Heuer Fernandes ist machtlos.
50'
Pfostenschuss Dursun! Der beste Angriff der Hessen bislang! Holland steckt links durch für Heller, der zur Grundlinie durchmarschiert. Der Flügelflitzer hebt den Kopf und legt überlegt zurück an den Elfmeterpunkt und findet dort mit seinem Flachpass Dursun. Der 27-Jährige trifft die Pille mit rechts nicht richtig, sodass die Kugel nur an den rechten Pfosten kullert.
48'
Großchance Sulu! Tobias Kempe schlägt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld zum Tor hin. Dort steht Kopfballspezialist Sulu völlig blank, köpft die Kirsche aber gut drei Meter links vorbei. Das kann der Innenverteidiger wesentlich besser.
46'
Der Ball rollt wieder! Nun kommt es doch zum Brüderduell auf dem Rasen. Meyer bringt Dennis Kempe für Robert Herrmann in die Partie. Darmstadt wechselt bereits zum zweiten Mal. Marvin Mehlem ersetzt Johannes Wurtz.
46'
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 -> Marvin Mehlem
46'
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 -> Johannes Wurtz
46'
Einwechslung bei Erzgebirge Aue -> Dennis Kempe
46'
Auswechslung bei Erzgebirge Aue -> Robert Herrmann
46'
Zweite Hälfte
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Erzgebirge Aue und der SV Darmstadt 98 gehen in einer intensiven Begegnung mit einem torlosen Remis in die Kabine. Die Zuschauer im Erzgebirgsstadion sahen vor der Pause eine zähe Partie mit vielen Ungenauigkeiten auf beiden Seiten. Aue war gegen hoch anlaufende Darmstädter um Spielkontrolle bemüht, ohne die Überlegenheit an Ballbesitz in Torchancen umzumünzen. Die Lilien waren ihrerseits hauptsächlich auf schnelle Umschaltaktionen aus, ließen dabei aber ebenfalls den letzten Zug zum Tor vermissen. So spielte sich die Begegnung weitgehend im Mittelfeld ab und es gab lediglich zwei spektakuläre Torraumszenen für die Sachsen. In den zweiten 45 Minuten müssen beide Mannschaften mehr Kreativität an den Tag legen, wenn sie hier drei Punkte mitnehmen wollen.
45'
Halbzeit
Ende 1. Halbzeit
45'
Es gibt eine Minute Nachschlag im ersten Abschnitt.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45'
Heuer Fernandes stark! Nach der anschließenden Ecke von der rechten Seite kommt Fandrich aus dem Rückraum zum Abschluss. Den Rechtsschlenzer kratzt Heuer Fernandes mit einer guten Flugparade aus dem Winkel.
44'
Krüger läuft nach einem langen Ball Holland davon und geht bis zur Grundlinie durch. Mit seinem Rückpass findet er dann allerdings keinen Abnehmer.
42'
Rizzuto spielt einen tollen Pass in den Strafraum auf Testroet. Doch Sirigu spritzt aufmerksam im letzten Moment vor den Angreifer der Veilchen und klärt.
41'
Aue bietet sich eine gute Konterchance. Der Querpass von Krüger in Richtung Testroet ist dann aber viel zu ungenau. So kann Höhn den Pass abfangen und die Situation bereinigen.
40'
Wurtz kommt wieder mit links aus 20 Metern zum Abschluss. Dieses Mal kommt der Schuss auch durch. Doch der Vollspannschlag ist zu lasch und zu zentral angesetzt. Kein Problem für Männel!
38'
Wurtz zieht energisch von der rechten Seite nach innen und schließt mit links ab. Dabei trifft er aber nur den Rücken von Dursun, der die gute Abschlusschance zunichte macht.
36'
Nach dem erneuten Foul von Stark an Hochscheidt wird Schuster das Risiko eines Platzverweises zu groß. Der 50-Jährige nimmt den gelbvorbelasteten Stark runter. Medojević soll nun die Lücken im defensiven Mittelfeld schließen.
36'
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 -> Slobodan Medojević
36'
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 -> Yannick Stark
35'
Krüger probiert aus 25 Metern den Rechtsschlenzer, zielt aber zwei Meter zu hoch.
34'
Jones erläuft fast einen schlechten Pass von Kalig. Doch Breitkreuz bereinigt die Situation.
33'
Hochscheidt wird leicht von Stark am Fuß getroffen. Zunächst krümmt sich der Mittelfeldmann kurz am Boden, doch es wird weitergehen beim 31-Jährigen.
31'
Fandrich versucht sich aus 20 Metern. Der Abschluss missglückt aber völlig und fliegt sehr deutlich am Kasten vorbei.
29'
Doppelchance Aue! Rizzuto schlägt einen tollen langen Ball auf Hochscheidt. Der 31-Jährige marschiert in halbrechter Position nach Stellungsfehler von Stark allein auf das Tor der Hessen zu. Doch Heuer Fernandes pariert den halbhohen Abschluss aus neun Metern aufs linke Eck glänzend. Beim Nachschuss bringt Testroet nicht genügend Fahrt hinter den Ball, sodass der Keeper diesen sogar festhalten kann.
28'
Hochscheidt zieht den Freistoß aus 30 Metern direkt auf den Kasten. Doch die Kirsche segelt einen guten Meter über den rechten Winkel. Heuer Fernandes muss nicht eingreifen.
27'
Gelbe Karte für Yannick Stark (SV Darmstadt 98)
Stark kommt 30 Meter vor dem eigenen Tor zu spät gegen Hochscheidt. Gerach zückt die erste Verwarnung für die Gäste.
26'
Die Partie ist bislang absolut ausgeglichen. Keines der Teams kann sich klare Vorteile erspielen.
23'
Höhn spielt den Ball per Rückzieher zum eigenen Keeper. Die Sachsen wollen einen Rückpass gesehen haben. Der Unparteiische lässt weiterlaufen.
22'
Krüger versucht auf Testroet durchzustecken, doch Sulu bekommt sein Bein dazwischen.
21'
Gute Freistoßvariante der Lilien! Tobias Kempe sucht den startenden Wurtz am langen Pfosten. Der offensive Mittelfeldspieler legt per Kopf quer und Dursun vollendet. Doch die Fahne ist längst oben. Wurtz stand beim Freistoß deutlich im Abseits.
19'
Flügelflitzer Heller setzt zum ersten Mal zur Flanke an, wird dabei aber geblockt.
17'
Auf beiden Seiten sind noch zu viele Ungenauigkeiten im Spiel. So ist das Match bislang doch sehr zerfahren.
16'
Breitkreuz und Wurtz prallen mit den Köpfen zusammen. Beide stehen mittlerweile aber wieder und können weitermachen.
14'
Gelbe Karte für Philipp Riese (Erzgebirge Aue)
Riese verliert im Mittelfeld den Ball gegen Tobias Kempe. Der will sofort umschalten, wird aber dabei vom defensiven Mittelfeldspieler der Auer festgehalten. Für das taktische Foul zückt Gerach Gelb.
13'
Aue versucht es bislang hauptsächlich über Flanken. Diese finden allerdings noch keinen Abnehmer.
11'
Dursun knapp vorbei! Darmstadt hat die erste gute Gelegenheit der Partie. Wurtz setzt sich links gegen Kalig durch und zieht dann die Flanke mit rechts zum Tor hin. Dort lässt Dursun die Murmel über den Scheitel rutschen. Das Leder fliegt schließlich einen knappen halben Meter am langen Eck vorbei.
10'
Rizzuto setzt sich mit einem tollen Dribbling rechts gegen gleich drei Gegenspieler durch. Die Flanke an den zweiten Pfosten kann Sirigu klären.
8'
Testroet setzt Hochscheidt mit einem Steilpass ein. Doch der Auer Spielgestalter wird wegen Abseits zurückgepfiffen.
7'
Auf der Gegenseite ist Männel nach einem langen Pass aufmerksam, stürmt aus dem Sechzehner und klärt so vor dem heranstürmenden Testroet.
7'
Heller schickt Sirigu auf der reichten Seite. Der Außenverteidiger flankt an den zweiten Pfosten. Dort kann Kalig vor Jones klären.
6'
Die Hausherren scheinen hier das Heft in die Hand nehmen zu wollen. Die Meyer-Elf hat in der Anfangsphase viel Ballbesitz.
4'
Die Lilien stellen die Auer weit vorne zu. Bereits am gegnerischen Strafraum läuft die erste Pressingreihe an.
3'
Rizzuto kann nach tollem Zuspiel von Hochscheidt von der rechten Bahn flanken. Doch die Hereingabe ist zu flach und wird am ersten Pfosten geklärt.
1'
Testroet hält überraschend aus 35 Metern direkt einmal drauf. Sulu steht im Weg und blockt den Rechtsschuss.
1'
Das Spiel läuft! Timo Gerach pfeift die Partie des 17. Spieltags an. Pascal Testroet führt den Anstoß für Aue aus.
1'
Spielbeginn
0'
Angeführt von den Kapitänen Martin Männel und Aytaç Sulu betreten die Teams bei winterlichen Temperaturen den Rasen.
0'
Das Spiel steht unter der Leitung von Timo Gerach aus Landau. Der 32-Jährige ist zum sechsten Mal in dieser Saison in der zweiten Liga an der Pfeife aktiv. Nicolas Winter und Timo Klein fungieren als Linienrichter. Vierter Offizieller ist Roman Potemkin.
0'
Im direkten Vergleich haben die Lilien die Nase vorne. Die Hessen gewannen drei von vier Duellen gegen die Sachsen. Lediglich das Hinspiel der Vorsaison gewann Aue mit 1:0. Kurios in der Bilanz ist dabei, dass immer die Mannschaft gewann, die das erste Tor erzielt hat. So endeten drei Begegnungen jeweils mit 1:0 und eine mit 2:0.
0'
Die heutige Begegnung hat eine besondere Vorgeschichte aus der letzten Saison. Am letzten Spieltag trafen beide Teams zu einem echten Abstiegsendspiel aufeinander. Beiden Teams hätte dabei ein 0:0 zum direkten Klassenerhalt gereicht, doch Tobias Kempe schoss Darmstadt in der 86. Minute zum 1:0-Sieg. Besonders bitter für Aue dabei: Die Veilchen waren über die komplette Spieldauer klar überlegen und wurden durch mehrere kapitale Fehlentscheidungen des Unparteiischen benachteiligt. So gelang der Klassenerhalt erst über den Umweg Relegation gegen den KSC.
0'
Tobias Kempe steht bei Darmstadt wie erwartet in der Startformation. Dirk Schuster nimmt gegenüber der Vorwoche nur eine Änderung vor. Abwehrchef Aytaç Sulu kehrt nach abgesessener Gelbsperre zurück in die Innenverteidigung. Dafür muss Tim Rieder auf der Bank Platz nehmen.
0'
Zu Spielbeginn muss das Duelle der Kempe-Brüder zunächst entfallen. Der Auer Dennis sitzt auf der Bank. Coach Daniel Meyer nimmt gegenüber der Vorwoche nur einen erzwungenen Wechsel vor. Nicolai Rapp fällt mit einem doppelten Bänderriss im Sprunggelenk aus. Dafür startet Fabian Kalig in der defensiven Dreierkette. Vorne darf mit Youngster Florian Krüger erneut die Entdeckung der letzten Wochen neben Goalgetter Pascal Testroet stürmen.
0'
Bei den Lilien zeigt die Formkurve nach überzeugendem Saisonstart seit Wochen nach unten. Nach zuvor drei Niederlagen gelang am vergangenen Wochenende zumindest wieder ein Punktgewinn. Ein äußerst zweifelhafter Foulelfmeter sorgte für ein spätes Ausgleichstor zum 1:1 gegen Schlusslicht Ingolstadt. Besonders das Toreschießen bereitet der Mannschaft von Trainer Dirk Schuster in den letzten Wochen Probleme. In den letzten vier Begegnungen gelangen nur zwei Treffer.
0'
Die Erzgebirgler schossen sich am vergangenen Wochenende mit voller Wucht aus einer kleinen Krise. Nach nur einem Punkt aus vier Spielen gelang bei der SpVgg Greuther Fürth ein überzeugender 5:0-Erfolg. Dies war gleichbedeutend mit dem höchsten Auswärtssieg der Vereinsgeschichte in der 2. Bundesliga. Dabei überwanden die Veilchen auch ihre Probleme bei offensiven Standards. Nachdem zuvor nur ein Standardtreffer in 16 Spielen gelungen war, war die Elf von Daniel Meyer in Fürth gleich viermal nach ruhendem Ball erfolgreich.
0'
Für zwei Spieler ist die heutige Paarung etwas ganz Besonderes. Die Brüder Dennis und Tobias Kempe treffen im direkten Duell aufeinander. Der Auer Dennis hat im Familienwettstreit dabei bislang die Nase vorne. Er verließ dreimal als Sieger den Platz bei einem Unentschieden. Der Darmstädter Tobias konnte dagegen nur einmal im Bruderduell drei Punkte bejubeln.
0'
Die Zuschauer im Erzgebirgsstadion erwartet heute ein Duell auf Augenhöhe. Die beiden Mannschaften liegen punktgleich kurz vor den Abstiegsplätzen. Aue belegt dabei mit seinen 18 Zählern aufgrund des besseren Torverhältnisses Rang zwölf, wogegen Darmstadt nur auf Platz 14 klassiert ist. Beide haben allerdings sieben Punkte Luft zum Relegationsplatz sowie zum ersten direkten Abstiegsplatz.
0'
Hallo und herzlich willkommen zum 17. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga! Erzgebirge Aue empfängt im heimischen Erzgebirgsstadion den SV Darmstadt 98. Der Ball rollt ab 13.30 Uhr.
mehr Anzeigen