ASV Bergedorf mit fünf Neuen

16. Januar 2018, 15:28 Uhr

Vier Punkte beträgt der Vorsprung des ASV Bergedorf 85 in der Kreisliga 3 auf den Oststeinbeker SV - wenngleich der ASV-Verfolger noch zwei Partien mehr in der Hinterhand hat. Nichtsdestotrotz ist der Aufstieg das erklärte Ziel der "Elstern", wie Chefcoach Jörg Franke klar zu Protokoll gibt. Mit fünf Neuzugängen wollen die 85er ihre Ambitionen untermauern. Namentlich handelt es sich dabei um Benjamin Vermehren, Mikel-Jason Ehmke (beide SPVGG Billstedt-Horn), Justin Gauger (ETSV Hamburg), Roman Kasyanenko (kommt aus Leipzig) und Malte Golinske (zuletzt Escheburger SV, ehemals VfL Lohbrügge).

Kommentieren