Regionalliga Nord

Zurück in der Heimat: Weidlich will's bei Teutonia 05 wissen!

31. Juli 2021, 17:36 Uhr

Kevin Weidlich - hier im Trikot von Energie Cottbus - kickt künftig wieder in der Heimat für den FC Teutonia 05. Foto: noveski.com

In der Saison 2018/19 kam er auf 35 Drittliga-Einsätze für Energie Cottbus und verbuchte vier Treffer sowie fünf direkte Torvorlagen. Auch seine anderen Stationen können sich sehen lassen. Für den FC St. Pauli II, die TSG Neustrelitz, den BFC Dynamo, Energie Cottbus und Fortuna Köln absolvierte er zudem 182 Regionalliga-Partien, in denen ihm 27 Tore gelangen. Nun ist der gebürtige Hamburger zurück in der Hansestadt. Genauer gesagt: Kevin Weidlich kehrt in die Heimat zurück!

„Der FC Teutonia 05 verpflichtet den zuletzt vereinslosen Kevin Weidlich“, lässt der ambitionierte Nord-Regionalligist verlautbaren. „Er kommt auf der rechten Seite, sowohl offensiv als auch defensiv, zum Einsatz. Aus der Jugend vom FC St. Pauli schaffte er bei Energie Cottbus den Sprung in den Profifußball.“ Ähnlich ambitionierte Ziele verfolgt Weidlich nun mit den „Kreuzkirchlern“, wo er die Riege der Neuzugänge weiter in die Höhe schnellen lässt.

„Ich freue mich sehr, in Zukunft für den FC Teutonia 05 zu kicken und somit in meiner Heimatstadt Hamburg spielen zu können. Ich bin heiß auf die kommende Saison und freue mich, gemeinsam mit dem Team und den Fans unsere Ziele zu verwirklichen“, wird Weidlich selbst zitiert. Der 31-Jährige wirkte zuletzt schon im Trainingslager der Teutonen mit und soll mit seiner Erfahrung eine weitere Verstärkung für das Team von Chefcoach Dietmar Hirsch darstellen.


Seine Anfänge machte Weidlich in der Jugend des SC Urania und zog über Concordia Hamburg, den FC St. Pauli sowie den SVNA weiter zu Altona 93. Im Herrenbereich kickte der Routinier schließlich für den VfL 93, USC Paloma und FC Sylt, ehe er bei den „Kiezkickern“ einen neuen Anlauf nahm. Inzwischen hat Kevin Weidlich einige Clubs durchlaufen und überall seine Fußstapfen hinterlassen. Letzter möchte er auch beim FC Teutonia 05 tun...

Kommentieren