Oberliga-Meisterrunde

Woike-Nachfolger gefunden: Schneppel heuert in Curslack an!

30. April 2022, 18:10 Uhr

Sven Schneppel (li.) - hier mit Manager Oliver Schubert - wird neuer Cheftrainer beim SV Curslack-Neuengamme. Foto: Bode

Der VfL Lohbrügge hat gerade erst die Katze aus dem Sack gelassen – und das offiziell gemacht, was intern schon seit geraumer Zeit feststeht: Elvis Niklolic und Sven Schneppel kehren den „Binner-Boys“ den Rücken. Nur kurz nach der Bekanntgabe, hat ein Protagonist des gleichberechtigten Trainerduos schon eine neue Aufgabe gefunden: Sven Schneppel heuert bei Oberliga-Kontrahent SV Curslack-Neuengamme an und tritt in die Fußstapfen von Christian Woike!

In einer Pressemitteilung vom Deich heißt es im Wortlaut: „Bekanntlich wird unser bisheriger Trainer Christian Woike sein Traineramt aus beruflichen Gründen zum Saisonende niederlegen müssen. Eine Entwicklung, die wir sehr bedauern, aber wir können Christians Beweggründe natürlich nachvollziehen. Christian hat in den etwas mehr als zwei Jahren eine tolle Arbeit bei uns geleistet und dafür gilt ihm auch unser ganz großer Dank. Interimismäßig wird Torsten Henke die Mannschaft bis zum Saisonende betreuen und er hat mit den beiden herausragenden Siegen in dieser Woche bereits ganze Arbeit geleistet. Für diese spontane Bereitschaft, uns zu helfen, gilt auch Torsten ein besonderer Dank“, so Hartmut Helmke (Erster Vorsitzender) und Oliver Schubert (Liga-Manager).

"Mit großer Überzeugung für Schneppel entschieden"

In vier Jahren am "Binner" hat Schneppel den VfL Lohbrügge zusammen mit Elvis Nikolic in die Oberliga zurückgebracht und in der Jugend für großen Aufschwung gesorgt. Foto: Bode

Und weiter: „Wir haben die letzten Tage im Team intensiv über die Ausrichtung für die nächste Saison gesprochen. Wir möchten dabei in Zukunft neben gestandenen Oberliga-Spielern zusätzlich wieder mehr Talente, die im Raum Bergedorf wohnen, in unseren Kader aufnehmen und entwickeln. Wir möchten für diese talentierten und ehrgeizigen Spieler der erste Ansprechpartner im Bergedorfer Raum sein. Unser neuer Trainer muss zu dieser Idee passen. Wir haben uns daher mit großer Überzeugung dafür entschieden, Sven Schneppel als neuen Trainer zu verpflichten. Sven ist ein absoluter Fußball-Fachmann. Durch seine lange Tätigkeit in Lohbrügge, sowohl als Trainer der Ersten Herrenmannschaft aber auch als Jugendtrainer, ist er im Hamburger und Bergedorfer Fußball bestens vernetzt. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Sven und sind überzeugt davon, mit ihm unsere ambitionierten Vorstellungen und Ziele umsetzen zu können.“

"Ich kenne Curslack seit vielen Jahren"

Die Mannschaft des SVCN wurde am Samstagnachmittag, unmittelbar nach dem Spiel gegen Niendorf (0:1), darüber in Kenntnis gesetzt. Schneppel stellte sich dem neuen Team auch schon vor. Am Rande der Partie erklärte er uns gegenüber: „Für mich war von vornherein klar, dass ich mir das unbedingt anhören möchte. Ich wohne fünf Kilometer vom Platz entfernt und kenne Curslack seit vielen Jahren. Wir haben uns früher, als Torsten Henke mit der Mannschaft in die Oberliga aufgestiegen ist und ich Co-Trainer in Lohbrügge war, schon in der Landesliga ‚gebattled‘. Ich kenne die aktuelle Mannschaft sehr gut, weil wir in einer Staffel gespielt haben, die Spieler und auch ‚Olli‘ (Schubert, Anm. d. Red.). Wir hatten schon in Ohe eine gute gemeinsame Zeit.“

"Vielleicht gibt es eine kleine Kurskorrektur"

Am Samstag nach dem Spiel in Niendorf wurde Schneppel (li.) der Mannschaft von Manager Schubert offiziell vorgestellt. Foto: Bode

Dabei betont „Schnepp“, dass das Gespräch mit Helmke und Schubert „außergewöhnlich gut war. Ich habe eine Nacht drüber geschlafen – und dann zugesagt.“ Das Ziel: „Es geht natürlich darum, eine gewisse Kultur in die Truppe zu bekommen. Vielleicht gibt es eine kleine Kurskorrektur im Vergleich zum jetzigen Team. Aber wir wollen das Gros der Mannschaft halten und mit vielen jungen Talenten aus der Region auffüllen, um eine bestimmte Art von Fußball spielen zu können. Nichtsdestotrotz wollen wir natürlich eine Mannschaft aufs Feld bringen, die in der Lage ist, jedes Spiel zu gewinnen.“ Allerdings weiß Schneppel auch: „Das, was wir vorhaben, braucht ein bisschen Zeit. Es wird eine Findungsphase geben. Die versuchen wir natürlich, schnellstmöglich abzuschließen.“

Autor: Dennis Kormanjos

Kommentieren