25.02.2016

Verlieren verboten

Oberliga Hamburg: BSV Buxtehude – VfL Pinneberg (Sonntag, 14:00 Uhr)

Diese Woche ist der VfL Pinneberg zu Gast. Es steht ein „6-Punkte-Spiel“ für den BSV Buxtehude auf dem Programm. Buxtehude strich am Sonntag drei Zähler gegen den USC Paloma ein (4:3). Am Freitag holte der VfL drei Punkte gegen den SC Victoria Hamburg (3:1).

Der BSV bekleidet mit 17 Zählern Tabellenposition 15. Der Gastgeber musste schon 50 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der BSV Buxtehude nur einen Sieg zustande – in der Vorwoche beim USC Paloma. Vier Siege, fünf Unentschieden und zwölf Niederlagen stehen bis dato insgesamt für Buxtehude zu Buche. Nachdem der BSV die Hinserie auf Platz 15 abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle belegt der BSV Buxtehude aktuell den siebten Rang.

Mit lediglich 16 Zählern aus 19 Partien steht der VfL Pinneberg auf einem Abstiegsplatz. Auf des Gegners Platz verbuchte der Gast bislang erst elf Punkte. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der VfL in den vergangenen fünf Spielen. Eben jenen ergatterte die Reibe-Elf aber immerhin beim Topteam SC Victoria. Bislang fuhr der VfL Pinneberg insgesamt drei Siege, sieben Remis sowie neun Niederlagen ein.

Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Mit Buxtehude spielt der VfL gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe