Oberliga

Trainer-Knall an der "Kreuze": Teutonia 05 trennt sich von Titze!

13. März 2020, 21:35 Uhr

Sören Titze ist per sofort kein Trainer mehr beim FC Teutonia 05. Foto: KBS-Picture.de

Das Ziel war klar: Der FC Teutonia 05 wollte in dieser Saison die Meisterschaft angreifen - und vor allem endlich den Aufstieg in die Regionalliga schaffen. Letzteres ist nach wie vor möglich, da die Teutonen als Tabellenzweiter wohl von der Nicht-Meldung der TuS Dassendorf profitieren werden. Doch der Kampf um den Titel ist nach der 0:1-Pleite beim SC Victoria und der 0:2-Schlappe gegen den USC Paloma in weite Ferne gerückt. Die "Wendelwegler" sind - nachdem die "05er" vor den letzten beiden Spielen noch bis auf drei Punkte dran waren - inzwischen auf neun Zähler enteilt. Nicht nur dieser Umstand hat nun wohl dazu geführt, dass sich der Verein von Trainer Sören Titze getrennt hat! Trainer-Hammer in der Oberliga!

Zuerst vermeldete "AFH" die Botschaft, dass der FC Teutonia 05 die Reißleine gezogen und Chefcoach Sören Titze vor die Tür gesetzt hat. Auch Co-Trainer Matthias Reincke müsse per sofort seinen Hut nehmen. Die Gründe für die Trennung sollen nach "AFH"-Informationen "unterschiedliche Auffassungen über die Ausrichtung in der kommenden Saison" gewesen sein. Zudem erhoffe sich der Verein einen neuen und entscheidenden Impuls für den restlichen Saisonverlauf sowie für die wohl anstehenden Aufstiegsspiele. Titze selbst soll sich bereits von der Mannschaft verabschiedet haben

Titze bestätigt Trennung

Während die Verantwortlichen des FC Teutonia 05 nicht für eine Stellungnahme zu erreichen waren, bestätigte uns Sören Titze am späten Abend das Ende seiner Trainer-Tätigkeit an der Kreuzkirche, wollte sich jedoch noch nicht dazu detailliert äußern. Der 35-Jährige leitete seit der Saison 2017/18 die Geschicke bei den "Kreuzkirchlern" und holte in diesem Zeitraum im Schnitt 2,16 Punkte. In der vergangenen Spielzeit erreichte er mit dem Team die Vize-Meisterschaft in der Oberliga. Wer nun die Nachfolge von Titze antritt, steht derzeit noch in den Sternen. Gespräche mit möglichen Nachfolgern wurden wohl noch keine geführt...

Mittlerweile haben sich auch die Offiziellen des FC Teutonia 05 mal zu Wort gemeldet und die Trennung bestätigt

+Pressemitteilung FC Teutonia 05+

Als Folge einer internen Analyse hat der FC Teutonia 05 Cheftrainer Sören Titze und Co. Trainer Matthias Reincke freigestellt.
Wir bedanken uns bei Sören und Matthias für die jahrelange erfolgreiche Zusammenarbeit und bedauern die Entwicklung, die sie genommen hat.
Die Vereinsführung ist der Meinung, dass die sportlichen Ziele derzeit gefährdet sind und die Mannschaft einen neuen Impuls benötigt.
Sören ist ein sehr guter Trainer und Freund, aber wir mussten hier eine Entscheidung im Sinne des FC Teutonia 05 treffen.
Wir wünschen Sören und Matthias alles Gute für die Zukunft. Beide werden immer gern gesehene Freunde auf der Kreuzkirche bleiben.

Vorstand
FC Teutonia 05

Kommentieren