Bezirksliga Ost

Top-Transfer: HT 16 holt Voigt

24. März 2020, 12:39 Uhr

Ab der kommenden Saison spielt Adrian Voigt für die HT 16.

Die HT 16 treibt sein Planungen für die kommende Saison weiter voran – und bedient sich dabei erneut beim Oststeinbeker SV. Nachdem bereits feststeht, dass mit Thorben Joost der bisherige Stammkeeper des Hansa-Landesligisten an die Legienstraße wechselt, können die „Macher“ beim Ost-Bezirksligisten nun vermelden, dass auch Adrian Voigt im Sommer bei der HT 16 anheuert. „Adrian ist der absolute Wunschspieler unseres künftigen Trainer Markus Puder“, freut sich Ahmet Sahin, der Erste Vorsitzende des Vereins, der noch bis zum Ende der laufenden Spielzeit zugleich auch das Amt als Chetrainer inne hat. 

„Ich muss an dieser Stelle mal ein riesiges Kpmpliment an unseren zukünftigen Ligamanager Oliver Kröger aussprechen. Er macht das derzeit wirklich weltklasse. Egal, welchen Wunsch Markus als Trainer äußert oder welche Idee von meiner Seite kommt: Oliver kümmert sich überragend darum, die Dinge umzusetzen – so war es auch bei Adrian Voigt“, sagt Sahin und ergänzt: „Das war kein ganz einfacher Transfer, weil Markus Puder die Leute in Oststeinbek gut kennt und die sicher nicht gerne so einen Spieler abgeben.“ Aber: „Wir wollten ihn unbedingt“, konstatiert der „Trainer-Vorsitzende“ der HT 16.

„Laut seiner Aussage fühlt sich Adrian beim OSV nicht mehr so richtig wohl und braucht einen Tapetenwechsel. Er kennt unser Projekt und hat sich für uns entschieden“, so Sahin, der uns gegenüber verrät: „Wir wollen in der nächsten Saison oben mitmischen – dafür haben wir Markus Puder und seinen Bruder Thorsten geholt. Sie lassen in dieser Saison den attraktivsten Fußball in der Bezirksliga Ost spielen. Auch, wenn in der Tabelle Ahrensburg ganz oben steht.“ Zum Voigt-Transfer sagt Sahin abschließend: „Wir haben uns bei Adrian ins Zeug gelegt und sind froh, dass er zugesagt hat.“ 

Kommentieren