30.08.2018

Top-Transfer: Dersimspor angelt sich „Bey“ Atug!

„Kracher“ für den Hansa-Landesligisten kommt aus Altona

Der Vertrag ist unterschrieben: Beytullah Atug (re.) kickt künftig in der Landesliga Hansa. Foto: Dersimspor

Am morgigen Freitag ist „Deadline Day“. Dann schließt das Transferfenster im Hamburger Amateurfußball – und kurz vor dem Ende der Frist ist es Dersimspor gelungen, einen bereits höherklassig erprobten Akteur für seinen Kader gewinnen zu können: Nachdem er erst vor Beginn der laufenden Saison vom FC Teutonia 05 zu Altona 93 gewechselt ist, verlässt Beytullah Atug den Oberligisten wieder und schließt sich dem Hansa-Landesligisten an.

Beim Club von der Griegstraße kam Atug, der gemeinsam mit Seyhmus Atug von „T05“ zum AFC gegangen war, absolvierte „Bey“ Atug in der laufenden Spielzeit drei Einsätze, davon keinen über die volle Spielzeit. Im ODDSET-Pokalspiel der Ersten Runde gegen den Bostelbeker SV (7:0) stand der 27-Jährige 20 Minuten auf dem Feld, beim Ausscheiden des AFC gegen den TSV Buchholz waren es nach seiner Einwechselung fünf Minuten, die der Mittelfeld-Mann mitwirken durfte. In der Oberliga spielte er zur Saisoneröffnung gegen den HEBC in den letzten vier Minuten der Begegnung mit.

Die Pressemitteilung des Vereins zur Verpflichtung:

Dersimspor verpflichtet Beytullah Atug. Der erfolgreiche Offensivspieler von Altona 93 wechselt mit sofortiger Wirkung zu uns. Wir freuen uns über diesen Transfer und wünschen uns eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Beytullah.

Kommentieren