Kreisliga 9

Schöne Aktion und hitziges Spiel – Cosmos Wedel siegt unter Flutlicht

14. März 2022, 11:52 Uhr

Beide Teams mit einer tollen Aktion und Aussage vor dem Spiel. Foto: Wedel-Grafix

Das Kreisliga-Spiel Cosmos Wedel gegen die Zweitvertretung vom SC Hansa 11 am Freitagabend stand unter dem Motto „STOP THE WAR! Flagge zeigen gegen den Krieg“. Vor dem Spiel zeigten sich beide Teams vereint und präsentierten ein Banner um ihre Solidarität mit der Ukraine zu bekunden. Auf dem Platz ging es dann nicht ganz so harmonisch zu. 

Foto: Wedel-Grafix

Von der ersten Minute an machte das Heimteam von Chris Coskunmeric klar, dass die Punkte in Wedel bleiben sollten. Der Gegner wurde früh gestört und jeder Ball hart umkämpft. So dauerte es nur bis zur elften Minute, bis Lennart Wulf eine scharf geschossene Flanke unhaltbar ins Eck des Hansa-Keepers köpfte. In der 22. Minute war es dann der Top-Torschütze der „Cosmonauten“, Felix Mühlich, der mit seinem Treffer den 2:0-Halbzeitstand erzielte. 


Die zweite Halbzeit sollte dann genau so weitergehen und nach nur sieben Minuten erhöhte Lukas Westphal zur 3:0-Führung von Cosmos Wedel. Die Gäste aus der Hansestadt gaben sich aber nicht geschlagen. In der 54. (Oludele Botchway) und 58. (Cristobal Ospina Garces) Minute gelang den Mannen von der Feldstraße ein Doppelpack und das Spiel wurde auf einmal wieder spannend. 

Tolle Spendensumme

Foto: Wedel-Grafix

Leider wurde es dadurch aber auch deutlich hitziger. Immer wieder kam es zu kleineren Fouls und jede Menge Diskussionsbedarf. Unschöner Höhepunkt war dann aber die Rote Karte für den Torwart vom SC Hansa 11, der nach einem fälligen Elfmeterpfiff den Wedeler Spieler Frederic Verter mit einem Kopfstoß niederstreckte und vollkommen zu Recht vom Platz flog. Den anschließenden Strafstoß verwandelte erneut Mühlich zum 4:2-Endstand.

Bei der obengenannten Benefiz-Aktion für Ukraine-Flüchtlinge kamen am Spieltag übrigens 230,00 Euro an Eintrittsgeldern und Catering-Einnahmen zusammen. Der SC Cosmos Wedel e.V. hat den Betrag bereits auf 600,00 Euro aufgestockt. Derzeit kommen aber noch weitere Spenden von Wedeler:innen und ansässigen Firmen ein, so das die Endsumme bei Redaktionsschluss noch nicht feststand. Dennoch eine tolle Aktion, bei der man sich nur bei allen Spenderinnen und Spendern bedanken kann. ???????!

Kommentieren