Landesliga Hammonia

Rückkehr aus Buchholz: „Lefti“ kickt wieder für den HTB

04. März 2021, 12:02 Uhr

Foto: KBS-Picture.de

In der Jugend spielte er in seiner Heimat für Nea Salamina Famagusta und absolvierte sogar vier Länderspiele für die U17-Nationalmannschaft Zyperns, ehe es Eleftherios Solomou im Winter 2016 nach Deutschland zog. In der Hansestadt fing er nach einer knapp zwei Jahre andauernden Pause auch wieder mit dem Fußballspielen an – und zwar beim Harburger TB.

Mit den Mannen von der Jahnhöhe schaffte Solomou in der Rückrunde der Saison 2016/17 den Aufstieg in die Landesliga und entwickelte sich beim HTB zum Leistungsträger. Im vergangenen Sommer folgte der 26-Jährige den Lockrufen des Oberligisten TSV Buchholz 08 – wie auch seine HTB-Teamkollegen Niklas Schulz, Yasin Aytekin und David Mrozek Glischinski. Bei den Nordheidern blieb der erhoffte Durchbruch jedoch aus. In den bisherigen sechs Spielen bis zur Saison-Unterbrechung blieb Solomou ohne jeden Einsatz.

Nun geben die Verantwortlichen des HTB bekannt: „Lefti ist wieder da!“ Solomou kehrt also an die Jahnhöhe zurück. „Nach einem Jahr in der Oberliga bei Buchholz streift sich ‚Lefti‘ in der neuen Saison wieder das HTB-Trikot über. Kampfgeist, Disziplin und Zweikampfsta?rke bringt er mit. Als ehemaliger Vize-Kapitän will er Verantwortung übernehmen, eine gute Saison spielen und Spaß haben“, heißt man Solomou wieder willkommen.

Kommentieren