30.01.2019

Ohe: Ein weiterer Zugang, Blohm nach Dassendorf

Hansa-Landesligist holt Akteur vom SV Eichede

Vom Amselstieg an den Wendelweg: Tarec Blohm verlässt Ohe und wechselt zur TuS Dassendorf. Foto: Bode

Der FC Voran Ohe, der in der Winterpause bereits drei Abgänge zu verzeichnen hatte, muss noch einen weiteren Weggang eines Spielers hinnehmen. Wie der Verein in einer Pressemitteilung erklärt, verlässt Tarec Blohm den Club vom Amselstieg und wechselt in die Oberliga. Den 20-Jährigen, der erst vor dieser Saison vom FC Bergedorf 85 kam, zieht's mit sofortiger Wirkung zur TuS Dassendorf. Auf der anderen Seite können die Oher derweil einen dritten Winter-Neuzugang vermelden.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Der Kader unserer Ligamannschaft hat sich während des Winter-Transfensters auf einigen Positionen verändert. Zum 31.12.2018 haben uns vier Spieler verlassen. Malte Janssen, Cenkay Ünal und Vasili Raptis verlassen den Verein mit unbekanntem Ziel und Tarec Blohm schließt sich dem amtierenden Oberligameister und Pokalsieger, der TUS Dassendorf an. Wir sind stolz darauf, dass, zum wiederholten Male in jüngster Vergangenheit, ein höherklassiges Team auf einen unserer talentierten, jungen Spieler aufmerksam geworden ist und diesen verpflichtet hat. Wir bedanken uns bei allen vier Spielern für ihren Einsatz für den FC Voran Ohe und wünschen ihnen bei ihren neuen Aufgaben viel Spaß und Erfolg.


Den Abgängen stehen drei Neuzugänge entgegen. Neben den bereits bekanntgegebenen Verpflichtungen von Justin Lösche und Marcel Damaschke, stößt ab sofort Phil Krieter zu uns. Der 19-jährige Angreifer spielte zuletzt beim Schleswig-Holsteinischen Oberligisten SV Eichede und wird unser Sturmzentrum bereichern. Damit sind unsere Transferbemühungen für den Winter abgeschlossen.

Kommentieren