11.01.2018

Neuer Mann auf der Bank: Akdemir coacht TBS

Hammonia-Landesligist holt Ex-Oberligaspieler

Haydar Akemir (re.) ist neuer Trainer an der Müssentwiete. Foto: TBS PInneberg/Facebook

TBS Pinneberg, in der Tabelle der Landesliga Hammonia ohne einen Sieg und mit nur einem Remis und 16 Niederlagen Letzter, hat einen neuen Trainer. Wie der Verein selbst heute via „facebook“ mitteilt, wird künftig Haydar Akdemir der verantwortliche Mann an der Seitenlinie sein. Für den 30-Jährigen ist das Schlusslicht die zweite Station seiner noch jungen Trainerkarriere. 

Im Hamburger Fußball ist Akdemir allerdings dennoch kein Unbekannter, sondern kann auf den einen oder anderen namhaften Verein in seiner Vita verweisen. In seiner türkischen Heimat war der ehemalige Innenverteidiger sogar in der Zweiten Liga aktiv. Er folgt als Übungsleiter bei TBS auf Selcuk Sahin.

Die Mitteilung von TBS Pinneberg:

Wir freuens uns darüber, euch mitteilen zu können, dass wir den Trainerposten neu besetzt haben. Ab sofort wird Haydar Akdemir an der Seitenliene für uns agieren. 


Haydar kommt vom SV Krupunder/Lohkamp, welcher seine erste Trainerstation war und lässt eine erfolgreiche Karriere hinter sich. Zu den Stationen des ehemaligen Innenverteidigers gehören unter anderem Adana Demirspor (2. Liga Türkei), Barmbek-Uhlenhorst, Teutonia 05 und TuRa Harksheide.

Es erfreut uns, einen jungen und ehrgeizigen Trainer verpflichtet zu haben und wir hoffen natürlich auf eine tolle Zusammenarbeit.

Kommentieren

Mehr zum Thema