21.04.2019

Nächste „Raubvögel-Rückkehr“: Kleinschmidt vom BSV in die SCC-Altliga

Keeper wechselt wie Alexander Krohn an den Berner Heerweg zurück

Im Sommer von Bramfeld zu Condors Altliga-Team: Torhüter Sascha Kleinschmidt. Foto: Bode

Am Karfreitag hatte die Altliga-Mannschaft des SC Condor mit Alexander Krohn (FC Türkiye) einen Zugang aus dem Herrenbereich des Hamburger Amateurfußballs und damit gleichzeitig einen Rückkehrer vermeldet. Nun steht am Berner Heerweg der nächste Rückkehrer fest, den es wieder an den Berner Heerweg verschlägt: Keeper Sascha Kleinschmidt verlässt den Hansa-Landesligisten Bramfelder SV, mit dem er als Tabellenführer beste Aussichten auf den Aufstieg in die Oberliga hat und heuert bei den „Oldies“ des SCC an. Diese gaben den Wechsel am Ostersonntag auf ihrer Facebook-Seite bekannt.

„Über Kleinschmidt brauche man keine Worte zu verlieren, über Jahre hinweg“ sei er „einer der besten Torhüter der Oberliga“ gewesen, so die SCC-Altliga über den „Goalie“ der lange im Kasten der Condor-Ligamannschaft in Hamburgs höchster Amateur-Spielklasse stand, ehe es ihn eine Liga tiefer nach Bramfeld verschlug. Vor seinem Engagement bei Condor trug Kleinschmidt das Trikot des HSV Barmbek-Uhlenhorst. 


Nun also an Ostern die Bekanntgabe der Rückkehr ins alte „Nest“: „Der SCC war uns ist einfach mein Verein, da brauchte ich nicht lange nachdenken. Ich freue mich auf meine Freunde und viele alte Bekannte, mit denen ich die besten Zeiten meiner Laufbahn hatte“, erklärt Kleinschmidt seinen Wechsel im Sommer.

Jan Knötzsch

Kommentieren