Bezirksliga Süd

Nach Pause: Zweiter Neuer für Rot-Weiß

25. Juni 2020, 17:17 Uhr

RWW-Coach David Berwecke erhält Verstärkung und kann den zweiten Neuzugang begrüßen. Foto: Olaf Both

Mit Behnam Azizpoor (zuletzt FC Bingöl 12, davor FC Türkiye) hat Rot-Weiß Wilhelmsburg die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison getätigt. Der 28-Jährige, der nicht nur die nötige Erfahrung mitbringt, sondern auch „mit seinem Charakter perfekt zu unserer Spiel- und Vereinsphilosophie passt“, soll beim Süd-Bezirksligisten, der als Tabellendritter der Bezirksliga Süd nur knapp am Aufstieg in die Landesliga vorbeigeschrammt ist, zusammen mit „Yosef Mustafa ein außergewöhnlich starkes Sturm-Duo“ bilden, erhofft man sich bei RWW viel von Azizpoor.

Mit Amir Ali Mahmoudi steht nun auch der zweite Zugang für die Spielzeit 2020/21 fest. Der 21-Jährige soll die Außenbahn bei den Rot-Weißen beackern. „Wir freuen uns, dass Amir Ali Mahmoudi zu RWW wechselt“, so Trainer David Berwecke, ehe er ein wenig ins Detail geht: „Amir durchlief die Nachwuchsabteilung des Altonaer Fussball-Clubs sowie die des SC Victoria Hamburg und spielte zuletzt beim ehemaligen Landesligisten Inter Hamburg.“ Mahmoudi sei „im Offensivbereich sehr vielseitig“ und gebe dem Team „eine weitere, qualitativ hochwertige Option“, führt Berwecke aus.

Mahmoudi selbst bekundet seine Vorfreude auf die Zeit mit den Wilhelmsburgern. „An dieser Stelle möchte ich mich für das offene und ehrliche Gespräch mit Cheftrainer David Berwecke und den Vereinsverantwortlichen bedanken. Ich werde alles dafür geben, meinen Teil zu den gesteckten Mannschafts- und Vereinszielen beizutragen.“

Kommentieren