Meister Bergstedt bittet zum Schaulaufen

Kreisliga 6: Eintracht Norderstedt II – SV Bergstedt (Sonntag, 15:00 Uhr)

08. Mai 2015, 11:00 Uhr

Die Reserve von Eintracht Norderstedt hat am kommenden Wochenende keinen Geringeren als SV Bergstedt zum Gegner. E. Norderstedt II gewann sein letztes Spiel gegen die Zweitvertretung von TuS Berne mit 3:2 und liegt mit 40 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Bergstedt gewann sein letztes Spiel gegen TSV Sasel II mit 3:2 und liegt mit 67 Punkten weit oben in der Tabelle.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken von EN II. Weniger als die Hälfte seiner Punkte erkämpfte sich der Gastgeber auf dem heimischen Rasen. Mit elf Siegen und elf Niederlagen weist Eintracht Norderstedt II eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht E. Norderstedt II im Mittelfeld der Tabelle. EN II hat sich deutlich gesteigert. Belegte die Mannschaft zur Winterpause noch den zwölften Tabellenplatz, steht man in der Rückrundentabelle auf Platz 2.

Nur viermal musste sich SVB bisher geschlagen geben. Der Gast tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Bei der Mannschaft von Trainer Christian Dittmar greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 27 Gegentoren stellt der Spitzenreiter die beste Defensive der Liga.

Aufpassen sollte Eintracht Norderstedt II auf die Offensiv-Abteilung von SV Bergstedt, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlägt. Bergstedt wird auch in diesem Spiel die Konzentration noch einmal hochhalten, um sich mit einem Sieg in Richtung Bezirksliga zu verabschieden.

Kommentieren