Kreisliga 7

Lohkamp hält Trainerteam, 21 Mann – und holt vier „Neue“

27. Mai 2021, 16:40 Uhr

Der ehemalige Altonaer Angreifer Marko Sumic streift sich das Trikot des SV Krupunder-Lohkamp über. Foto: Verein

Nach der Vize-Meisterschaft im Vorjahr – hinter Komet Blankenese – wurden die neuerlichen Ambitionen des SV Krupunder-Lohkamp auf den Titel in der Kreisliga 7 jäh ausgebremst. Nach vier Siegen in vier Spielen machte Corona den Aufstiegs-Traum (vorerst) zunichte. Nun laufen die Planungen, um in der kommenden Spielzeit einen neuerlichen Anlauf zu nehmen, auf Hochtouren…

Wie die Lohkamp-Verantwortlichen bekanntgeben, haben „neben unserem Trainer Dragan Graonic und Co-Trainer ‚Boki‘ Lastro 21 Spieler aus dem aktuellen Kader für die neue Saison zugesagt“. Lediglich zwei Akteure werden den Club verlassen. „Nicht mehr dabei sind Nemanja Vejnovic, von dem wir uns bereits im letzten Herbst aus disziplinarischen Gründen getrennt haben, und Andrej Rej Svjetlica, der seiner Liebe folgt und nach Berlin zieht.“ Beiden wünsche man viel Erfolg. Den eingeschlagenen Weg weiter mitgehen werden indes Dennis Swierkot, Tufan Orhan, Jorge Nunez, Hüseyin Eren, Serkan Saricoban, Armin Bjelak, Saimir Fejza, Damir Solomun, Yalcin Kasret, Matin Abdul, Masud Omer, Daniel Kovacevic, Benoit Kuate-Nzuakue, Robert Subasic, Marvin Otahal, Kadir Candir, Benny Magdziak, Sead Alukic, Gabriel Subasic, Ilija Subasic und Adnan Nezic.

"Höherklassig erfahrener" Sumic trägt Lohkamp-Trikot

Djordje Milanovic kehrt von TBS Pinneberg ins Tor des ambitionierten Kreisligisten zurück. Foto: Verein

Hinzu kommen vier feste Zusagen von Neuzugängen. Zunächst heißen die Lohkamp-Offiziellen Marko Sumic am Furtweg willkommen. „Marko kommt von TBS Pinneberg aus der Bezirksliga West und wird zur neuen Saison die Nummer 50 tragen“, verkündet der Aufstiegsaspirant – und fügt an: „Mit Marko kommt ein Spieler, der höherklassige Erfahrung hat (u.a. Altona 93, Bramfelder SV) und auch in Eidelstedt sesshaft ist.“ Der zweite externe Neue ist Ivica Nikic, den es aus Finkenwerder vom FFC 08 Osman Bey zum Kreisligisten zieht.

Und dann wären da noch zwei Rückkehrer, die – wie auch Sumic – von West-Bezirksligist TBS Pinneberg an ihre alte Wirkungsstätte zurückkehren: Djordje Milanovic hütet künftig wieder das Lohkamper Tor. Ihm folgt auch Kevin Steinhagen, der ebenfalls nach einer Saison bei TBS Pinneberg wieder für den SV Krupunder-Lohkamp auflaufen wird. „Mit weiteren Neuzugängen sind wir noch in Gesprächen“, hofft man, schon bald weiteren Vollzug zu melden.

Kommentieren