01.12.2018

Kommando zurück: Richter doch nicht weiter auf der Vicky-Bank!

Chaos bei Victoria vor Dassendorf-Spiel

Folgendes Trio führte den SCV auf den Platz: Der verletzte Felix Schuhmann (li.), Enrico Klüver und Benjamin Kruk. Foto: Knötzsch

Noch am Freitag-Nachmittag hatte Ronald Lotz in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des SC Victoria auf Nachfrage gegenüber der FussiFreunde-Redaktion erklärt, Jean-Pierre Richter werde – auch wenn die Trennung zwischen dem SCV und „JPR“ zum 31. Dezember feststeht – in den letzten beiden Spielen des Fußball-Jahres 2018 als verantwortlicher Coach auf der Trainerbank des SCV sitzen. Auch in Dassendorf, wenn Vicky bei der TuS gastiert, wo Richter ab dem 1. Juli 2019 als neuer Trainer anfangen wird.

Nun ist das Ganze jedoch hinfällig: Statt Richter nahmen dessen Co-Trainer Benjamin Kruk und Björn Gudenrath sowie der ehemalige A-Jugend-Coach Enrico Klüver auf der Bank Platz. Richter selbst war nicht zugegen, wovon sich auch Präsident Lotz unmittelbar vor dem Anpfiff überrascht zeigte. „Deshalb kann ich dazu auch keine Stellungnahme abgeben“, so Lotz uns gegenüber auf Nachfrage. Heißt, dass „Jonny“ ab sofort nicht mehr Vicky-Coach ist und damit weder im Oberliga-Spiel gegen die TuS Dassendorf noch ein Woche später im ODDSET-Pokalspiel gegen Hansa-Landesligist Dersimspor auf der Bank sitzen wird.


Jan Knötzsch/Dennis Kormanjos

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften