BZ Ost/Landesliga Hansa

Kleinert geht von Bord: Den Börnsener zieht's in die Landesliga

06. Januar 2020, 14:47 Uhr

Christopher Kleinert verlässt den SV Börnsen und soll auf dem Zettel des SV Altengamme stehen. Foto: Bode

In den letzten fünf Jahren habe er, so schreiben die Verantwortlichen des SV Börnsen auf ihrer Facebook-Seite, „den Verein geprägt, wie kaum ein anderer.“ Doch damit ist im Sommer nun Schluss. Denn wie der Ost-Bezirksligist mitteilt, wird sich Christopher Kleinert am Ende der laufenden Spielzeit vom Hamfelderedder verabschieden. Der 23-Jährige, den sie in Börnsen mit Spitznamen „Oggi“ nennen, werde sich „einer neuen sportlichen Herausforderung in der Landesliga stellen“, teilt der SVB mit. 

„Mir fällt der Abschied mehr als schwer, aber dennoch ist es Zeit für einen sportlichen Tapetenwechsel. Auch wenn ich ab Sommer nicht mehr an der 'Hamfield' spiele, werde ich den SVB weiterhin im Herzen tragen und so oft wie möglich zugegen sein. Börnsen ist Familie“, sagt Kleinert selbst über seinen bevorstehenden Abschied. „Für den gesamten Verein sowie auch für mich persönlich ist die Entscheidung sehr traurig, aber trotzdem verständlich. Ich bin überzeugt, dass Christopher bis zum Sommer alles für uns gibt – so wie er es immer getan hat. Vor allem menschlich wird 'Oggi' kaum zu ersetzen sein.“, konstatiert Nils Marx-Kneisel, der Ligamanager der Börnsener.


Wohin es Kleinert genau zieht – darüber schweigen sich der Spieler und der Verein in der Mitteilung auf der SVB-Facebook-Seite aus. Nach FussiFreunde-Informationen aber steht der neue Verein des 23-Jährigen bereits fest: Das Ziel Kleinerts soll die Landesliga Hansa sein – und dort der SV Altengamme. Auf dieses bereits seit einigen Wochen durch den Hamburger Fußball-Osten geisternde Gerücht angesprochen, erklärt SVA-Ligaobmann Philipp Mohr nur: „Kein Kommentar!“

Jan Knötzsch 

Kommentieren