Inter 2000 holt noch einen Neuen

21. März 2018, 16:09 Uhr

Es bahnt sich ein Zweikampf bis zum Schluss um die Meisterschaft und den damit verbundenen Landesliga-Aufstieg an: Hamm United und Inter 2000 liefern sich ein echtes Kopf-an-Kopf-Rennen in der Bezirksliga Süd. Aktuell hat Inter aufgrund der um sechs Treffer besseren Tordifferenz die Nase hauchdünn vorn. Nachdem die Equipe von Trainer Sercan Topbas im Winter bereits diverse höherklassig erfahrene Spieler an Land gezogen hatte, wurde nun noch ein "Last-Minute-Transfer", wie Manager Korcan Topbas meint, unter Dach und Fach gebracht. Jeffrey Polaske ist ab sofort für den Club vom Jägerhof spielberechtigt. Zuletzt war der 31-Jährige bei Hammonia-Landesligist Inter Hamburg aktiv. Davor kickte der MIttelfeldspieler aber auch schon für Eintracht Norderstedt, Oststeinbek, Germania Schnelsen, Türkiye oder Hamm United, um nur einige Vereine zu nennen.

Kommentieren