Bezirksliga Ost

HT 16: Zschimmer wechselt an die Legienstraße

18. Mai 2020, 12:25 Uhr

Kevin Zschimmer, der erst im Winter kam, verlässt Hamm United nach der Saison und wechselt zur HT 16. Foto: Both

Anfangs legten sie ein enormes Tempo vor, was Neuzgänge angeht. In den letzten Tagen und Wochen hingegen war es um die HT 16 vergleichsweise nun fast schon ruhig – bis hin zum Doppel-Transfer von Almir Mesanovic und Marko Jurcic (beide MSV Hamburg), den wir am Wochenende vermeldeten. Jetzt hat der Club von der Legienstraße noch ein weiteres Mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und verstärkt die Mannschaft des künftigen Trainer-Duos Markus und Thorsten Puder mit einem Spieler, der in der aktuellen Saison seit dem Winter im Kader eines Oberligisten steht.

Nach Keeper Thorben Joost, Adrian Voigt, Miguel Gimeno Hinrichs (alle Oststeinbeker SV), Besir Kasami, Russell Quainoo (beide MSV Hamburg), Patryk Antoni Marg (pausierte zuletzt, davor Oststeinbeker SV), Julian Bieber (ASV Bergedorf 85) sowie den frisch verpflichteten Mesanovic und Jurcic hatte die HT zwischenzeitlich mit Matthias Müller, den man vom Bramfelder SV Richtung Legienstraße lotsen konnte, schon einen Kicker geholt, der bereits in der höchsten Hamburger Amateurspielklasse erprobt ist. Mit Kevin Zschimmer kommt nun ein weiterer Akteur aus dieser Größenordnung hinzu.

Kröger: „Kevin wird uns extrem weiterhelfen“

Bevor er im Winter 2020 von Tangstedt zum HUFC wechselte, trug Zschimmer (li.) das Trikot von Concordia. Foto: Bode

Der 27-Jährige steht aktuell noch beim Hamm United FC unter Vertrag, zu dem er zum Ende der Transferfrist im Januar 2020 wechselte. Aufgrund dessen, das die Corona-Krise seit dem 13. März den Amateurfußball in der Hansestadt flachgelegt hat und seitdem bislang keine Spiele mehr zuließ, stand Zschimmer bis dato erst ein einziges Mal in einem Pflichtspiel für den HUFC auf dem Platz: Am 6. März bei der 0:1-Niederlage in der Auswärtspartie der Schützlinge von Coach Sidnei Marschall gegen den TuS Osdorf. Zu den „Geächteten“ war Zschimmer im Winter vom WSV Tangstedt gekommen. Zuvor kickte er unter anderem für Concordia und den SC Victoria.


„Was die Qualitäten von Kevin angeht, muss man gar nicht so viele Worte verlieren“, sagt Ligamanager Oliver Kröger, „die Fähigkeiten, die er hat, kennt in Hamburg jeder.“ Entsprechend, so Kröger weiter, „freuen wir uns, dass er bei uns zugesagt und Hamm United von seinem Wechsel an die Legienstraße informiert hat.“ Der 27-Jährige, da ist sich der Ligamanager des Ost-Bezirksligisten sicher, „wird uns extrem weiterhelfen. Er ist flexibel einsetzbar und steht uns gut zu Gesicht.“

Kommentieren