09.04.2019

Haase, Waldmann, Lohrke: Rugenbergen-Trio zu Paloma!

„Freuen uns über drei Spieler mit geballter Oberliga-Erfahrung“

Kevin Lohrke (li.), Jannis Waldmann (mi.) und Pascal Haase tragen in der kommenden Saison das Trikot des USC Paloma. Foto: Verein

Transfer-Hattrick beim USC Paloma! Der Hammonia-Landesligist treibt seine Kaderplanungen weiter eifrig voran und hat nun ein Trio von Oberligist SV Rugenbergen für die kommende Spielzeit verpflichtet. Nach unseren Informationen zieht es Torhüter Jannis Waldmann, Defensiv-Akteur Kevin Lohrke und Torjäger Pascal Haase, der beim 2:0-Sieg am vergangenen Wochenende im „Kellerduell“ gegen den HEBC beide Treffer markierte und die Bönningstedter bei der Rückkehr von Ralf Palapies auf die Trainerbank - nach nur einem Sieg aus den letzten neun Spielen (acht Niederlagen) - zu einem immens wichtigen „Dreier“ im Abstiegskampf führte, zu den „Tauben“!

Pascal Haase will künftig für den USC Paloma jubeln. Foto: KBS-Picture.de

„Die Saisonplanungen für die kommende Spielzeit gehen beim USC Paloma, unabhängig von der Klassenzugehörigkeit, in die finale Phase“, verkünden Frank Hüllmann, Sportlicher Leiter der Uhlenhorster, und Carsten Gerdey, seines Zeichens Liga-Manager, unisono. Nachdem der Hammonia-Zweite bereits die Wechsel von Moritz Niemann und Colin Blumauer (beide Niendorfer TSV II) sowie Ken Niederstadt (SC Condor) bekanntgegeben hatte, verschlägt es nun ein Trio aus der höchsten Hamburger Spielklasse an die Brucknerstraße. „Wir freuen uns mit den Verpflichtungen von Pascal Haase (25), Kevin Lohrke (27) und Jannis Waldmann (26) vom SV Rugenbergen drei Spieler mit geballter Oberligaerfahrung für das Team Paloma gewinnen und unsere externen Bemühungen um adäquate Kaderverstärkungen somit vorerst abschließen zu können.“

„Unterstreichen unsere ambitionierten Zielsetzungen“

Keeper Jannis Waldmann soll den Konkurrenzkampf um die Nummer eins erhöhen. Foto: KBS-Picture.de

Weiter heißt es: „Alle drei freuen sich nach vielen, schönen und erfolgreichen Jahren in Bönningstedt auf die neue sportliche Herausforderung an der Brucknerstraße, in ähnlich familiärer Umgebung. Die drei Leistungsträger stellen sportlich und menschlich einen großen Zugewinn für unsere gewachsene Gemeinschaft dar und unterstreichen unsere ambitionierten Zielsetzungen. Trainer Steffen Harms (37) wird seine klaren Vorstellungen vom modernen Fußball mit dem qualitativ extrem verstärkten Kader definitiv erfolgreich umsetzen können.“ Insbesondere der Transfer von Pascal Haase, der seine Torjäger-Qualitäten nun schon über einige Jahre hinweg in der Oberliga unter Beweis gestellt hat und stets mit ambitionierten Teams der Hamburger Beletage in Verbindung gebracht wurde, dürfte als klares Zeichen verstanden werden. „Pascal Haase hat in seinen 185 Oberliga-Spielen mit 103 Toren und vielen Vorlagen und Tempo-Dribblings über die Flügel bewiesen, dass er für die Gegner nur schwerzu kontrollieren ist und jederzeit Torgefahr ausstrahlt“, wissen auch die USC-Verantwortlichen um die Fähigkeiten des 25-Jährigen.

„Wünschen den Spielern den Klassenerhalt mit Rugenbergen“

Kevin Lohrke wird die linke Seite der Uhlenhorster beleben. Foto: KBS-Picture.de

Kevin Lohrke hat sich in 174 Oberliga-Spielen als absoluter Führungsspieler und Leistungsgarant erwiesen. Er wird seine beidfüßigen, technischen Qualitäten, die Zweikampfstärke und seine Routine einsetzen, um das Spiel des USC, vor allem über die linke Seite, kraftvoll nach vorne zu treiben“, sind sich Hüllmann und Gerdey sicher. Derweil werde „mit Jannis Waldmann der Kampf um die Nummer eins im Kasten des USC kräftig angeheizt. Jannis bringt als moderner Torwart eine technisch exzellente Ausbildung, sowohl auf der Linie, als auch mit dem Ball am Fuß mit. Er kann auf eine Erfahrung von 115 Oberligaspielen zurückgreifen, zeigt herausragende Reflexe und wenn ein Stürmer vor ihm auftaucht, wird das Tor definitiv immer kleiner“, so die Offiziellen des Aufstiegsaspiranten, der sich aktuell fünf Punkte hinter dem HSV III einreiht. „Wir wünschen und hoffen, dass die drei Spieler mit dem SV Rugenbergen den Klassenerhalt erfolgreich realisieren und heißen Sie in der Saison 2019/2020 herzlich willkommen an der Brucknerstraße!“

Autor: Dennis Kormanjos

Kommentieren