GWE will Trendwende einleiten

Bezirksliga West: Grün-Weiss Eimsbüttel – FC Roland Wedel (Freitag, 19:45 Uhr)

07. April 2016, 12:22 Uhr

Am Freitag trifft Grün-Weiss Eimsbüttel auf den FC Roland Wedel. Zwar blieb GW Eimsbüttel nun seit fünf Partien ohne Sieg (0-3-2). Gegen den SC Egenbüttel trennte man sich zuletzt aber wenigstens mit einem 1:1-Remis. Jüngst brachte die Zweitvertretung des Niendorfer TSV Roland Wedel die zwölfte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei.

Die Leistungssteigerung von GWE lässt sich in der Rückrundentabelle ablesen, wo der Gastgeber einen deutlich verbesserten siebten Platz einnimmt. Die Hinserie schloss man auf Rang 13 ab. Die Mannschaft von Coach Michael Schirmer steht aktuell auf Position elf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben.

Große Sorgen wird sich Dirk Kahl um seine Defensive machen. Schon 51 Gegentore kassierte Roland. Mehr als zwei pro Spiel – definitiv zu viel. Auf des Gegners Platz verbuchte der Gast bislang erst fünf Punkte. Das Team von Coach Dirk Kahl rangiert mit 28 Zählern auf dem zehnten Platz des Tableaus.

Sowohl Grün-Weiss Eimsbüttel als auch der FC Roland Wedel entschied keines der letzten fünf Spiele für sich. Deshalb werden beide Mannschaften mit aller Macht versuchen, dieses Spiel zu gewinnen. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Die jüngsten Ergebnisse der beiden Teams sprechen für ein Duell auf Augenhöhe.

Kommentieren

Mehr zum Thema