Crowdfunding

FUSSBALL CROWD: Die ersten 2000 Euro stehen Hamburger Vereinen zur Verfügung!

05. Mai 2020, 17:34 Uhr

Unter dem Motto "Hamburgs Fussball zeigt Flagge" will der HFV seine Vereine unterstützen. Foto: HFV

Mitte April haben SPM Sportplatz Media und der Hamburger Fußball-Verband als Partner in dieser schwierigen Zeit, in der das Corona-Virus das öffentliche Leben und den Sport auf Eis legt, ein klares Zeichen für den Amateurfußball gesetzt. Mit der kurzfristig ins Leben gerufenen FUSSBALL CROWD wurde eine Möglichkeit für unkonventionelle und schnelle Hilfe für Vereine geschaffen. SPM und der HFV sammeln Spendengelder für Mannschaften und Vereine!

„Als Fußball-Verband für die Region Hamburg möchten wir unsere Vereine und Teams auch in schwierigen Zeiten so gut es geht unterstützen. Die Corona-Krise lässt auch den Amateurfußball nicht unberührt“, weiß der HFV – und möchte, zusammen mit SPM Sportplatz Media, „mit diesem Projekt Unternehmen, Privatpersonen oder auch staatliche Institutionen als Unterstützer für unsere Vereine und Teams im Hamburger Fußball-Verband gewinnen.“

Unter www.fussball-crowd.de/hamburg wurde ein vom Hamburger Fußball-Verband gefördertes Spendenprojekt unter dem Motto „Hamburgs Fußball zeigt Flagge – Unterstützung für unsere Teams und Vereine“ initiiert. Inzwischen gibt es diverse neue Prämien für Unterstützer. Zudem kann ein erster Teilerfolg verbucht werden. Denn: Die ersten 2000 Euro sind bereits im Spendentopf und stehen Hamburger Vereinen zur Verfügung! Täglich füllt sich der Topf weiter.

Jetzt Förderprojekt anlegen und vom Spendentopfgeld profitieren

Ab sofort können Vereine ihre Projekte auf der FUSSBALL CROWD anlegen – zum Beispiel für einen Satz neuer Trikots, ein runderneuertes und renoviertes Vereinsheim oder was auch immer. Also, macht mit!

Kommentieren