Kreisliga 2

Falke findet neues Trainerteam für die „Amateure“

11. Mai 2021, 08:28 Uhr

Timm Ferck (li.) und Paul Krakow bilden fortan das Trainerduo beim HFC Falke II. Foto: Verein

Man sei „auf der Suche nach einem gierigen und motivierten Trainerteam für die Amateure“, wagten die Verantwortlichen des HFC Falke Anfang Februar einen kleinen Ausblick. Der Grund für die „Neuausrichtung“ bei der „Zweiten“: Der bisherige Übungsleiter Sebastian Semtner bildet in Zukunft ein gleichberechtigtes Trainer-Gespann mit Dirk Hellmann bei der Liga-Mannschaft der Falken. Und so begab sich Obmann Nils Kuntze-Braack auf die Suche – und führte diverse Gespräche…

Er investierte viel Zeit, Arbeit und Herzblut in die Suche eines geeigneten Semtner-Nachfolgers – mit Erfolg. Denn nun kann der Verein Vollzug melden: Timm Ferck und Paul Krakow bilden zukünftig das Trainerteam beim HFC Falke II. Während der 33-jährige Ferck seine eigene Laufbahn verletzungsbedingt frühzeitig beenden musste, die Trainer-B-Lizenz erwarb, und zuletzt als Übungsleiter beim SC Alstertal-Langenhorn tätig war, schnürte der 31-jährige Krakow bis zuletzt selbst noch die „Buffer“. Aufgrund einiger Verletzungen entschied er sich nun zu dem Schritt, die Fußballschuhe gegen die Trainerbank einzutauschen.

Nachgefragt bei Liga-Coach Hellmann: "Wir freuen uns mega auf die Zusammenarbeit mit den beiden und sind sehr froh, ein solches Trainer-Duo gefunden zu haben. Kompliment an Nils, der diesen Wurf maßgeblich eingeleitet hat."

Während Ferck und Krakow fortan also die Geschicke beim Kreisligisten leiten werden, wird Heiko Neumann dem Team ums Team als Torwarttrainer erhalten bleiben. Nun muss es nur noch die so sehr herbeigesehnte Perspektive von Seiten der Stadt geben, damit das neue Gespann die Mannschaft auch von Angesicht zu Angesicht kennenlernen kann – auf dem Fußballplatz…

Autor: Dennis Kormanjos

Kommentieren