19.02.2019

Fairness-Preis: HEBC löst Seriensieger Buchholz ab

14.500 Euro an faire Teams im Hamburger Fußball-Verband

Alle Sieger auf einen Blick. Foto: HFV

Nach Abschluss der Hinrunde 2018/19 wurden 23 Teams für faires Verhalten mit dem Sparda-Bank Hamburg Fairness-Preis in ihren Ligen belohnt. Bemerkenswert: Die Erste Herren-Mannschaft des HEBC gewann in der letzten Saison sowohl in der Hinrunde als auch in der Rückrunde in der Landesliga die Fairnesswertung und löste nun in ihrer ersten Oberliga-Saison den bisherigen Seriensieger TSV Buchholz 08 als Gewinner in der Oberliga ab. 

Rasensport Uetersens Erste Herren gewann ihrerseits zum Mal hintereinander. 2017/18 noch in der Kreisklasse und diese Saison in der Kreisliga. Bei den Frauen gelang TSC Wellingsbüttel der Doppelsieg. Die Ersten und die Zweiten Frauen gewannen in der Oberliga und in der Landesliga und können sich über je 1.000,- Euro freuen.

Zur Ehrung der Sieger luden die Sparda-Bank und der Hamburger Fußball-Verband in das Hotel Steigenberger ein. Auch 11 Jahre nach der ersten Prämierung des ehemals freundlich & fair-Preises der Sparda-Bank Hamburg im Februar 2008 wurde die Ehrung stilvoll gefeiert. Ehrengast bei der Preisverleihung war Ex-Nationalspielerin Britta Carlson. Die Co-Trainerin der Deutschen Frauen-Nationalmannschaft nahm die Ehrungen zusammen mit Stephan Liesegang (Vorstandsmitglied der Sparda-Bank Hamburg) und Dirk Fischer (Präsident des Hamburger Fußball-Verbandes) vor.

Die Sieger im Überblick:

Herren:
Oberliga Herren: HEBC,
Landesliga: TuRa Harksheide,
Bezirksliga: FC St. Pauli IV,
Kreisliga: Rasensport Uetersen,
Kreisklasse: TuS Hemdingen-Bilsen,
Alte Herren: Bramfelder SV II,
Senioren: SV Nettelnburg-Allermöhe

Frauen:
Oberliga: TSC Wellingsbüttel,
Landesliga: TSC Wellingsbüttel II,
Bezirksliga: FTSV  Lorbeer-Rothenburgsort,
Kreisliga: GW Eimsbüttel III, SV Groß-Borstel/Niendorf, 
Sonderstaffeln: HSV III, SV St. Georg, FC Alsterbrüder II, ETV III

Junioren:
A-Junioren: SV Altengamme/Börnsen,
B-Junioren (alt): SV Altengamme,
B-Junioren (jung): TSV Sasel II,
C-Junioren (alt): SC Poppenbüttel,
C-Junioren (jung): BW 96 Schenefeld 

Mädchen:
B-Mädchen: ETV
C-Mädchen: SC Sternschanze

Die Fairness-Tabellen gibt’s im Internet unter www.hfv.de
 

Kommentieren