28.01.2019

Erst Testspieler, jetzt Neuzugang: Curslack holt Maskaljevic

„Er möchte sich in der Oberliga durchsetzen“

Per sofort am Gramkowweg zu Hause: Duro Maskaljevic (re.). Foto: Bode

Nach zwei Roten Karten binnen kürzester Zeit wurde Duro Maskaljevic im Oktober vom VfL Lohbrügge „suspendiert“. Am vergangenen Wochenende mischte der Offensivakteur beim „Hans-Otto Henke Cup“ als Testspieler beim SV Curslack-Neuengamme mit – und machte derart auf sich aufmerksam, dass die Verantwortlichen schnell Nägel mit Köpfen machten. Denn: Maskaljevic geht künftig für den Oberligisten auf Torejagd!

„Am vergangenen Wochenende konnte Duro Maskaljevic bereits die ersten Testspielminuten im blauen Trikot absolvieren. Nun können wir vermelden, dass Duro per sofort zu uns wechselt. Ein Dank an die Verantwortlichen des VFL Lohbrügge, dass alles so unkompliziert ablief. Dies ist nicht selbstverständlich!“, heißt es in einer Mitteilung des SVCN. Der 23-jährige Bosnier, der in seiner Heimat für HNK Orasje zehn Zweitliga-Partien absolvierte, in denen er drei Tore erzielte, war in Hamburg auch schon für den FC Bergedorf 85 am Ball. In 68 Landesliga-Spielen gelangen dem „Linksfuß“ 22 Treffer.

Nun will er seine Qualitäten am Gramkowweg unter Beweis stellen und an seine Leistungen beim „Hans-Otto Henke Cup“ anknüpfen. „Wir haben in der Offensive noch gesucht und möchten uns da mit ihm noch einmal verstärken. Er hat einen sehr starken linken Fuß, ist läuferisch stark und möchte sich in der Oberliga durchsetzen! Wir trauen ihm dies absolut zu und freuen uns auf die Zusammenarbeit“, teilt uns Curslack-Manager Oliver Schubert mit.

Kommentieren